Stadt ermuntert Bürger mehr Blumen zu säen

Bereits zum fünften Mal bietet die Stadt Frankenberg gemeinsam seinen Bürgern kostenfrei eine Blumensamenmischung für zu Hause an, um Frankenberg insektenfreundlicher zu machen.
+
Bereits zum fünften Mal bietet die Stadt Frankenberg gemeinsam seinen Bürgern kostenfrei eine Blumensamenmischung für zu Hause an, um Frankenberg insektenfreundlicher zu machen.

Bereits zum fünften Mal bietet die Stadt Frankenberg gemeinsam seinen Bürgern kostenfrei eine Blumensamenmischung für zu Hause an, um Frankenberg insektenfreundlicher zu machen.

Frankenberg. Die Mischung enthält Samen für besonders insektenfreundliche Blumen. Interessierte aus Frankenberg können sich die Samenmischung entsprechend ihres Bedarfs seit Montag, 26. April 2021, am Frankenberger Betriebshof, Wilhelmstraße 21, abholen. Die Abgabe erfolgt von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr – kontaktarm und unter Beachtung der Abstands- und Hygienereglungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Haus in Dorfitter ist abgebrannt

Ein leerstehendes Haus im Vöhler Ortsteil Dorfitter ist am den frühen Mittwochmorgen komplett abgebrannt.
Haus in Dorfitter ist abgebrannt

Laisa wird Außenstelle: Kommunalwald GmbH stellt sich in der Fläche auf

Ab April 2020 dient die aufgegebene Rettungswache in Laisa als Außenstelle der im Oktober gegründeten „Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH“. Die Außenstelle wird sich …
Laisa wird Außenstelle: Kommunalwald GmbH stellt sich in der Fläche auf

NABU sucht blühende Wiesen

Bunte Wiesen mit vielen Blumen, Schmetterlingen und Bienen haben heute Seltenheitswert. Der NABU Waldeck-Frankenberg ruft deshalb einen Wettbewerb aus.
NABU sucht blühende Wiesen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.