Stadt Korbach bekommt Spielgerät als Geschenk zum Hessentag

+
Anlässlich des Hessentags schenkte das Umweltministerium der Stadt Korbach ein neues Spielgerät. Dieses wurde auf dem Spielplatz "Waldecker Berg" aufgestellt.

Es ist eine gute Tradition, dass das Hessische Umweltministerium der ausführenden Stadt anlässlich des Hessentages ein Spielgerät zum Geschenk macht. Dieses steht nun auf dem Waldspielplatz am Waldecker Berg.

Korbach - Es ist eine gute Tradition, dass das Hessische Umweltministerium der ausführenden Stadt anlässlich des Hessentages ein Spielgerät zum Geschenk macht. So kam beim ersten Hessentag in Korbach 1997 der Holz-Dino in die Stadt, zunächst auf das Gelände „Natur auf der Spur“ und im Anschluss in den Stadtpark.

Und nach 21 Jahren zum zweiten Hessentag schenkte Umweltministerin Priska Hinz der Stadt am Eröffnungstag wieder ein neues Klettergerüst. Dies war aber so groß (5,20 m lang und 2,35 m hoch), dass man sich entschloss, das Original direkt an Ort und Stelle aufzubauen und zur offiziellen Übergabe auf dem Gelände „Natur auf der Spur“ symbolisch ein kleineres Klettergerüst zu übergeben. Das Original wurde mittlerweile auf dem Waldspielplatz „Waldecker Berg“ aufgebaut und lädt alle Kinder zum Spielen und Klettern ein.

Die Stadt Korbach nimmt das Geschenk zum Anlass um den wunderschön gelegenen Spielplatz aufzuwerten und weiter zu einem interessanten Spielplatz auszubauen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erlebnis in der WildnisSchule: Kinder beobachten und zeichnen Vögel im Winter

Welche heimischen Vogelarten besuchen unsere Futterhäuschen im Winter? Diese Frage wird beim Erlebnistag mit Nationalparkranger Sven Polchow in der WildnisSchule in …
Erlebnis in der WildnisSchule: Kinder beobachten und zeichnen Vögel im Winter

Großer Laternenumzug in Frankenberg

Sankt Martin, standesgemäß in römischer Rüstung und hoch zu Ross, zog durch die Frankenberger Fußgängerzone.
Großer Laternenumzug in Frankenberg

Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum vom 2. bis 13. November insgesamt dreimal einen Pkw in Battenberg.
Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Anwohner hatten bereits angefangen, die Hecke in Hatzfeld abzulöschen. Dennoch entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.
Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.