Stadt Korbach hat Nistkästen erneuert

Nistkasten.
+
Nistkasten.

Rechtzeitig zu Beginn der Brut- und Setzzeit heimischer Gartenvögel hat der Bauhof der Stadt Korbach Reparatur und Ersatzmaßnahmen an den städtischen Nistkästen in Grünanlagen durchgeführt.

Korbach. Rechtzeitig zu Beginn der Brut- und Setzzeit heimischer Gartenvögel hat der Bauhof der Stadt Korbach Reparatur und Ersatzmaßnahmen an den städtischen Nistkästen in Grünanlagen durchgeführt.

Neben den vom NABU betreuten Nistkästen gibt es seit den 1980er Jahren auch Nisthilfen in städtischer Zuständigkeit. Hier haben sich über die Jahre Schäden und Verluste ergeben, die, bei den turnusmäßigen Reinigungsarbeiten festgestellt wurden. In diesem Frühjahr sind diese Mängel und Bestands-lücken instandgesetzt und erneuert worden. Teilweise wurden weitere Nisthilfen, zum Beispiel im Hessentagswäldchen, angebracht.

Es handelt sich um klassische Nistkästen mit unterschiedlichen Einstiegsöffnungen aus dauerhaften Holzbetonwerkstoff. Die Kontrolle und Wartung wird wie bislang über den Bauhof Korbach gewährleistet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Grüne in Volkmarsen: Mit Frauenpower ins Parlament

Die Kandidatenliste des neu gegründeten Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen in Volkmarsen steht.
Grüne in Volkmarsen: Mit Frauenpower ins Parlament

Der Schnüffler - ein Scherz?

Der Artikel vom 16. August (hier) Frankenberg. Am, 16. August berichteten wir, dass ein Mllspion den Brgern von Frankenberg drohe.
Der Schnüffler - ein Scherz?

Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht

In der Nacht zu Sonntag, 21. März 2021, sind drei Autos im Ortsteil Mengeringhausen beschädigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Täter …
Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.