Die Stadt Korbach vereidigt Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehren

+
Mehrere Wehrführer und Stellvertreter aus Korbacher Stadtteilen sind im Rathaus von Bürgermeister Klaus Friedrich (links) und Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt (rechts) vereidigt worden. Das Bild zeigt sie mit Vertretern des Korbacher Magistrats. Erfreut zeigte sich der Bürgermeister darüber, dass mit Wehrführerin Marisa Saure (Helmscheid, links) und der stellvertretenden Wehrführerin Milena Matzkeit (Nordenbeck, rechts) auch Frauen Verantwortung zeigten.

16 Feuerwehrleute sind im Korbach Rathaus vereidigt worden, weil sie nach Neu- oder Wiederwahl an der Spitze ihrer Ortsteilfeuerwehren stehen.

Korbach - Bürgermeister Klaus Friedrich und Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt würdigten das Engagement und stimmten die Brandschützer auf den kommenden Hessentag ein.

In den 15 Wehren in Korbach und den Stadtteilen seien rund 1000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den verschiedenen Abteilungen aktiv, sagte der Rathauschef. „Dieses Ehrenamt verdient Wertschätzung“, verdeutlichte Friedrich, der insbesondere denen dankte, die teilweise zum wiederholten Male als Wehrführer oder Stellvertreter mit besonderer Verantwortung engagierten.

Dass mit Marisa Saure, Wehrführerin in Helmscheid, und der stellvertretenden Wehrführerin von Nordenbeck, Milena Matzkeit, zwei junge Frauen in verantwortlicher Position seien, begrüßte der Bürgermeister ausdrücklich. „Unsere Feuerwehren dürfen gerne auch weiblicher werden“, appellierte er an Frauen, sich in den Einsatzabteilungen zu engagieren.

Folgende Wehrleute wurden vereidigt: Wehrführer Micha Zenke und Stellvertreter Dominik Mütze (Goldhausen), Wehrführerin Marisa Saure sowie die beiden Stellvertreter Pascal Dämmer und Thomas Westmeier (Helmscheid), Wehrführer Marc Franken und stellvertretender Wehrführer Florian Fingerhut (beide Lelbach), Wehrführer Sascha Franken sowie die Vertreter Gregor Chmielowski und Florian Hannover (Lengefeld), Wehrführer Andreas Briehl und Stellvertreter Martin Knoche (Nieder-Ense), Wehrführer Marcus Göbel und Vertreterin Milena Matzkeit (Nordenbeck), Wehrführer Alexander Vesper und Stellvertreter Martin Kann (Ober-Ense).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch bei Hessen-Mobil in Bad Arolsen

Der oder die Einbrecher gelangten gewaltsam durch ein Fenster in das Gebäude von Hessen-Mobil in Bad Arolsen und hebelten einen Tresor von der Wand.
Einbruch bei Hessen-Mobil in Bad Arolsen

Einbrecher beschädigen Juweliergeschäft in Bad Arolsen

Der Einbrecher schlug mehrfach mir einem Gegenstand gegen die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in Bad Arolsen.
Einbrecher beschädigen Juweliergeschäft in Bad Arolsen

Einbrecher holen sich Tresor und Amtssiegel aus der Burgwaldschule in Frankenberg

Ein Fenster zum Sekretariat der Burgwaldschule in Frankenberg nutzten Einbrecher, um Wertvolles zu erbeuten.
Einbrecher holen sich Tresor und Amtssiegel aus der Burgwaldschule in Frankenberg

Einbruch am Sonntagmorgen in Bad Wildungen

Am Sonntagmorgen, 9. Dezember 2018, versuchte ein Dieb in ein Haus in Bad Wildungen einzubrechen.
Einbruch am Sonntagmorgen in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.