Die Stadt Volkmarsen erschließt Baugebiet Am Külter Berg

„Am Külter Berg“ wird ein Neubaugebiet erschlossen. Zwischen Teichweg und Eichweg kann gebaut werden.
+
„Am Külter Berg“ wird ein Neubaugebiet erschlossen. Zwischen Teichweg und Eichweg kann gebaut werden.

Im Stadtteil Külte wurde das letzte Neubaugebiet „An der Schule“ mit 18 Bauplätzen im Jahr 2004 erschlossen. Die letzten Bauplätze wurden 2016 verkauft und bebaut. Das wird sich nun ändern.

Volkmarsen - Seit 2016 konnte die Stadt Volkmarsen keinem Bauwilligen dort einen Bauplatz anbieten. Aufgrund der laufenden Dorfentwicklung war es schwierig, neue Baugebiete am Ortsrand auszuweisen, weil die Innenentwicklung der Ortskerne im Vordergrund stand.

Eine geeignete Fläche erwarb die Stadt bereits im Jahr 2011. Im Dezember 2018 stimmte das zuständige Ministerium der Ausweisung eines kleinen Baugebietes unter Auflagen zu. Nach Abstimmung des Vorhabens mit dem Regierungspräsidium fasste die Stadtverordnetenversammlung den Aufstellungsbeschluss für die Ausweisung des Baugebietes. Der Satzungsbeschluss erfolgte im Februar 2020. Da die Erschließungsplanung parallel erstellt wurde, konnten die erforderlichen Erschließungs- arbeiten (Kanal/Wasser/Baustraße) im April öffentlich ausgeschrieben werden.

Anfang Juni erfolgte die Beauftragung einer Firma aus Warburg, welche Ende Juni mit der baulichen Ausführung der Arbeiten begonnen hat. Die angedachten elf Bauplätze (Größe ca. 600-900 qm) werden durch eine Erschließungsstraße erschlossen, welche zwischen den Straßen „Teichweg“ und „Eichweg“ verläuft. Die Erschließungsarbeiten sollen Ende September fertiggestellt werden. Bauwillige könnte theoretisch ab Oktober anfangen zu bauen. Die zukünftigen Anlieger dürfen sich über ein schnelles Internet freuen, weil ein Glasfaserkabel bis in das Neubaugebiet verlegt wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

Der Fahrer des Lastwagens hatte zuvor einen leichten Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem nur sehr geringer Sachschaden entstand. Bei der anschließenden …
Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Das Open Air-Theaterstück „Josephine & Parcival“ wird im Amphitheater am NationalparkZentrum in Herzhausen gezeigt.
„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer - der Aquapark - bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb, teilt die Gemeinde Edertal mit.
Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.