Stadt will neue Betriebe in Bad Wildungen-Braunau ansiedeln

Für den nordöstlichen Ortsrand von Braunau will Bad Wildungen nun die Voraussetzungen schaffen, um dort Holz be- und verarbeitenden Betriebe, Lagerräumen, Reithallen, Stallungen, Pferdeboxen und Freiläufe anzusiedeln.

Bad Wildungen - In den 90er-Jahren hat die Stadt Bad Wildungen für den nordöstlichen Ortsrand von Braunau im Bereich der Straßen „Auf der Höhe“ und „Zum Kirchfeld“ den Bebauungsplan Nr. 2 „Auf der Höhe“ aufgestellt. Inzwischen befindet sich das Gebiet in einem Umbruch.

Mit der Änderung des Planungsrechts sollen nun die Voraussetzungen geschaffen werden, um dort Holz be- und verarbeitenden Betriebe, Lagerräumen, Reithallen, Stallungen, Pferdeboxen und Freiläufe zu schaffen. Vorgesehen ist im Bebauungsplan ein „Sondergebiets Holz be- und verarbeitende Betriebe/ Reiten/Lagerung“ nach § 11 Baunutzungsverordnung (BauNVO) auszuweisen.

Für die interessierte Öffentlichkeit findet am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Braunau eine Informationsveranstaltung dazu statt. Es wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Rubriklistenbild: © Foto: Stadt Bad Wildungen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die hessische Polizei ermitteln gegen einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Volkmarsen.
Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

In Volkmarsen ist ein Auto in den dortigen Rosenmontagsumzug gefahren. Nach ersten Meldungen soll es mehrere Verletzte geben.
Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

In Volkmarsen ist es am Nachmittag, 24. Februar 2020, beim Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.