Das Stadtkrankenhaus Korbach will einen hauptamtlichen Ärztlichen Direktor

An der Spitze des Korbacher Krankenhauses soll es künftig auch einen hauptamtlichen Ärztlichen Direktor geben.

Korbach. Die Etablierung eines hauptamtlichen Ärztlichen Direktors ist Thema einer Pressekonferenz, die in der kommenden Woche angesetzt ist. Gleichzeitig wollen die Stadt und die Geschäftsführung der Hessenklinik die damit einhergehende Neustrukturierung der Medizinischen Klinik des Stadtkrankenhauses bekanntgeben.

Bislang wechselten die fünf Chefärzte sich immer turnusmäßig alle zwei Jahre in der Funktion des Ärztlichen Direktors ab. Dr. Arved-Winfried Schneider hatte im Januar 2017 den Posten des Ärztlichen Leiters übernommen.

Als Ärztlicher Direktor vertritt er das Stadtkrankenhaus in den medizinischen Belangen und ist für sowohl für organisatorische wie auch für die Strukturen im ärztlichen Bereich zuständig. Er fungiert als Ansprechpartner und Bindeglied zwischen den jeweiligen Abteilungen des Korbacher Krankenhauses und ist verantwortlich für die Qualität der medizinischen Versorgung.

Mehr dazu lesen Sie hier...

Rubriklistenbild: © Fotomontage: Althaus

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großes Saisonfinale der Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen/Thüringen

Mit dabei sind auch einige Nachwuchsfahrer aus Waldeck-Frankenberg. Sie können sich am Samstag berechtigte Hoffnungen auf eine Spitzenergebnis machen.
Großes Saisonfinale der Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen/Thüringen

Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Der schwere Verkehrsunfall am 18. September 2018 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern hat ein zweites Todesopfer gefordert.
Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Die Alte Landesschule (ALS) präsentierte in der Aula eine Informationsausstellung über Rechtsextremismus. Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus …
Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Vor Ort informierten sich der Innenminister sowie Claudia Ravensburg und Jürgen Frömmrich unter anderem über die Personalsituation.
Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.