Staugefahr in Hessen zu Beginn der Osterferien 2018

+
Staugefahr in Hessen zu Beginn der Osterferien 2018

Hessen Mobil warnt vor Staugefahr auf den Hauptrouten des hessischen Autobahnnetzes zu Beginn der Osterferien 2018

Waldeck-Frankenberg - In Hessen beginnen morgen die Osterferien. Die Staugefahr auf den Hauptrouten des hessischen Autobahnnetzes wird also im Vergleich zu einem normalen Freitag erhöht sein. Gleiches gilt für den Samstag (24.03.) als klassischem Reisetag. Danach wird es zunächst ruhiger auf Hessens Straßen und auch der Berufsverkehr wird deutlich entspannter ablaufen.

Die größten Reisewellen werden am Gründonnerstag (29.03.), Karfreitag (30.03.) und Ostermontag (02.04.) erwartet. An diesen Tagen ist vor allem im Rhein-Main-Gebiet mit Stau zu rechnen. Am Ende der Ferien kann es vor allem am Samstag (07.04.) zu längeren Reisezeiten kommen.

Hessen Mobil verzichtet deshalb an den Reisewochenenden zu Ferienbeginn und -ende sowie am Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag auf Tagesbaustellen.

Baustellen in den Osterferien

Um den Verkehrsablauf so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, sind in Hessen in der Regel alle Fahrstreifen in der Baustelle befahrbar. Wenn sich jedoch Pendler- und Reiseverkehr überlagern, kann es in den Spitzenstunden zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen. Während der Osterfeiern gibt es auf den Hauptreiserouten folgende Baustellen:

A3 Landesgrenze Rheinland-Pfalz - Limburg-Nord Fahrbahnerneuerung

A3/A66 Wiesbadener Kreuz Brückenneubau

A3 Hanau - Seligenstädter Dreieck Entwässerungsarbeiten

A5 Frankfurter Kreuz - Frankfurt am Main-Flughafen-Nord Tunnelneubau S-Bahn

A7 Kassel-Ost - Dreieck Kassel-Süd Lärmschutzmaßnahme

A7 Homberg (Efze) - Bad Hersfeld-West Brückenneubau

A7 Kirchheimer Dreieck - Bad Hersfeld-West (vsl. Ende: 31.03.2018) Fahrbahnerneuerung

A44 Kassel-West - Dreieck Kassel-Süd Brückeninstandsetzung

A45 diverse Brückenneubaumaßnahmen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Der schwere Verkehrsunfall am 18. September 2018 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern hat ein zweites Todesopfer gefordert.
Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Die Alte Landesschule (ALS) präsentierte in der Aula eine Informationsausstellung über Rechtsextremismus. Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus …
Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Vor Ort informierten sich der Innenminister sowie Claudia Ravensburg und Jürgen Frömmrich unter anderem über die Personalsituation.
Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Continental feierte das 111-jährige Bestehen des Korbacher Standortes. Investitionen von über 250 Millionen Euro in neue Technologien, eine Steigerung des …
Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.