Vereine mit Stern: 'Upland on ice' gewinnt den ersten Preis

Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017.
1 von 6
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017 an Vertreter der Vereine FC Affoldern, KLV Waldeck, SC Blau-Gelb Korbach und SG Lichtenfels.
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017.
2 von 6
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017 an Sportschützen 1377 Korbach, SV Hillershausen, Tanzinitiative Bad Arolsen, TSV Elleringhausen mit zwei Abteilungen und TSV 08 Hemfurth/Edersee.
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017.
3 von 6
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017 an den TSV 1850/09 Korbach – mit fünf Abteilungen.
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017.
4 von 6
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017 an TSV 1907 Landau, Turngau Waldeck, TuSpo 07 Wellen, TV 08 Bergheim und VfL Bad Wildungen.
Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für Sterne des Sports in Waldeck-Frankenberg 2017.
5 von 6
Den dritten Platz erreichte der SV 1965 Fürstenberg und den zweiten Platz der Tanzsportclub Volkmarsen 99 e.V.
Unter dem Motto „Upland on ice in Willingen – Runter vom Sofa, rauf aufs Eis“ gewann der SC Usseln mit der neuen Sparte  Eiskunstlauf den mit 1.500 Euro dotierten ersten Preis.
6 von 6
Unter dem Motto „Upland on ice in Willingen – Runter vom Sofa, rauf aufs Eis“ gewann der SC Usseln mit der neuen Sparte  Eiskunstlauf den mit 1.500 Euro dotierten ersten Preis.

Zum neunten Mal in Folge verlieh die Waldecker Bank e.G. die jährlichen Preise für „Sterne des Sports“ in Waldeck-Frankenberg.

Korbach. Unter dem Motto „Upland on ice in Willingen – Runter vom Sofa, rauf aufs Eis“ gewann der SC Usseln mit der neuen Sparte Eiskunstlauf den mit 1.500 Euro dotierten ersten Preis bei „Sterne des Sports“ in Waldeck-Frankenberg.

Den mit 1.000 Euro dotierten zweiten Preis erhielt der Tanzsportclub Volkmarsen 99 e.V. mit dem Motto „Tag des Tanzens - denn Tanzen verbindet“. Den dritten Platz und 1.000 Euro verlieh die Jury an den SV Fürstenberg eV. mit dem Motto „Neue Impulse gegen das Sterben eines Sportvereins“. Dieser Verein konnte binnen Jahresfrist durch seine Aktion die Mitgliederzahl um 15 Prozent steigern.

Eine Antrittsprämie von 200 Euro erhielten weitere 28 Vereine mit teilweise mehreren Abteilungen für ihre Aktivitäten im Landkreis. „Sterne des Sports“ ist ein Wettbewerb zwischen Sportvereinen, die sich neben sportlichen Aktivitäten ehrenamtlich besonders für sozial gesellschaftspolitische Aktivitäten engagieren. Die Preisverleihungen finden jährlich auf Kreis-, Landes- und Bundesebene statt.

Die Kreissieger mit dem großen Stern in Bronze können auf Landesebene um den großen Stern in Silber antreten und die Landessieger kämpfen um den großen Stern in Gold auf Bundesebene. Den ersten Preis auf Bundesebene gewann 2015 der VFL Bad Wildungen. Der Wettbewerb wurde 2004 vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken ins Leben gerufen. Bundesweit nehmen jährlich etwa 220 Genossenschaftsbanken und 2.300 Vereine daran teil.

Warum aktiv im Sport? Sportvereine sind unverzichtbar. Sie führen Menschen zusammen und knüpfen soziale Kontakte. Die Vereinsaktivitäten fördern das Gemeinwohl. Mit insgesamt 37 teilnehmenden Vereinen in Waldeck-Frankenberg liegen wir hessenweit vorn. In Deutschland arbeiten 8,6 Millionen Frauen und Männer ehrenamtlich in 90.000 Vereinen. Ihnen gilt der Stern des Sports, so der Vorstandsvorsitzende der Waldecker Bank e.G., Karl Oppermann bei seiner Laudatio.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Solidarische Landwirtschaft bei Korbach wächst

Gut durch das trockene Jahr ist die als Zusammenschluss von Verbrauchern und Landwirten organisierte Hofgemeinschaft in Korbach-Strothe gekommen.
Solidarische Landwirtschaft bei Korbach wächst

Auto kracht frontal gegen einen Baum: Unfall bei Bad Arolsen endet tödlich

Nachdem ein PKW-Fahrer bei Bad Arolsen frontal gegen einen Baum krachte, erlag er kurze Zeit später an seinen schweren Verletzungen.
Auto kracht frontal gegen einen Baum: Unfall bei Bad Arolsen endet tödlich

Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montagabend wurde ein Mann lebensbedrohlich verletzt. Er krachte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum.
Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Möbelkreis Waldeck feiert 50-jähriges Jubiläum

Die Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG ist eine erfolgreiche Kooperation des Handwerks. In diesem Jahr kann das 50-jährige Bestehen gefeiert werden.
Möbelkreis Waldeck feiert 50-jähriges Jubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.