Steuerflüchtigen Hessen europaweit auf der Spur

Hessen. Das Netz gegen Steurflüchtige soll engmaschiger werden - auch europaweit. Hessens Finanzminister Schäfer und Europaministerin Puttrich freuts.

Hessen. Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Europaministerin Lucia Puttrich begrüßen die Einigung des Europäischen Rats auf eine Verschärfung der Zinssteuerrichtlinie.  "Der Automatische Informationsaustausch wird die Möglichkeit der Steuerflucht ins Ausland erheblich erschweren", heißt es in der Pressemitteilung. Damit verbunden sei auch die Möglichkeit, die geregelte Besteuerung von Kapitalanlagen in erheblichem Umfang zu erweitern. Geplant ist, innerhalb der Europäischen Union und weitestgehend auch mit weiteren Drittstaaten gegenseitig Daten von Steuerbehörden und damit auch Bankdaten zu übermitteln.

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer sieht in der Vereinbarung einen großen Fortschritt: "Der Kampf gegen Steuerbetrug und Steuerhinterziehung hat jetzt die nötige europäische Dimension." Ziel müsse nun vor allem die Ausweitung des Informationsaustausches auf Länder wie die Schweiz sein. "Die Entscheidung des Gipfels ist ein entscheidender Durchbruch nach einer jahrelangen Steuerblockade", erklärte Europaministerin Puttrich. "Sie ist ein wichtiger Beitrag zur Steuergerechtigkeit, weil die Zahl der ‚Fluchtburgen‘ abnimmt."

Schäfer und Puttrich werteten die Einigung als "wichtiges Signal, dass der Kampf gegen Steuerflucht weltweit und insbesondere auch in der EU an Bedeutung gewinnt".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck

Die Amtseinführung des neuen Bürgermeisters von Waldeck, Jürgen Vollbracht, sorgte für einen vollen Saal im Bürgerhaus Höringhausen. Und eine Überraschung hatte der …
Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck
Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht
Waldeck-Frankenberg

Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht

Wo sich üblicherweise Fische tummeln, fahren jetzt PKW. Es sind nur noch 10 Prozent der möglichen Wassermenge im Edersee.
Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler
Waldeck-Frankenberg

Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler

Mit Disziplin und eisernem Willen hat Berufsschullehrer Marcel Krug den Ironman auf Hawaii gepackt. Tugenden, die er auch seinen Schülern mit auf den Weg gibt.
Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.