Straßen sind nach Sturm gesperrt: Hessen Mobil beseitigt Schäden in Waldeck-Frankenberg

Diese folgende Liste ist mit den Vollsperrungen in Waldeck-Frankenberg ist nicht vollständig, sondern stellt die wichtigsten Streckabschnitte dar, die vom Sturmtief Friederike hart getroffen wurden.

Waldeck-Frankenberg. Der Betriebsdienst von Hessen Mobil arbeitet seit gestern mit Hochdruck, um die entstandenen Sturmschäden nach dem Unwetter Friederike zu beseitigen. Die Beschäftigten entfernen derzeit Bäume, stellen Verkehrsschilder wieder auf und reinigen die Fahrbahnen von Ästen und Schmutz. "Wir arbeiten eng mit den Forstämtern und Rettungsdiensten wie der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk zusammen. Gleichzeitig fahren wir das Streckennetz ab, um weitere Schäden oder umsturzgefährdete Bäume zu identifizieren", sagte Burkhard Vieth, Präsident von Hessen Mobil.

Besonders heftig hat es Nord- und Osthessen getroffen. Auf der B 252 nahe Burgwald-Ernsthausen finden noch kurzzeitige Fahrbahnsperrungen aufgrund von laufenden Aufräumarbeiten statt. Aufräumarbeiten mit kurzzeitigen Fahrbahnsperrungen laufen zurzeit (voraussichtlich bis heute Mittag) auch auf der B 251 zwischen Korbach-Meineringhausen und Sachsenhausen. Erschwerend kommt hinzu, dass in den besonders betroffenen Regionen zusätzlich auch Winterdiensteinsätze erforderlich sind.

Diese folgende Liste ist mit den Vollsperrungen ist nicht vollständig, sondern stellt die wichtigsten Streckabschnitte dar. Hessen Mobil rechnet damit, dass diese Sperrungen im Laufe des Tages wieder aufgehoben werden können. Vereinzelt können die Vollsperrungen darüber hinaus andauern.

L 3087 Ernsthausen – Roda

L 3083 Freienhagen – Netze

L3198 Bad Arolsen-Kohlgrund

L 3198 Landau - B 251

L 3083 Dehringhausen-Freienhagen

Rubriklistenbild: © Foto: Jannik Benke

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotoausstellung der GDT im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee

Im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee in Herzhausen beginnt die neue Sonderausstellung der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT).  
Fotoausstellung der GDT im NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee

NABU Hessen: Im Garten auf Laubsauger verzichten

Angesichts bunter Laubmassen scheint der Griff zum Laubsauger für viele Gartenbesitzer eine praktische Lösung zu sein, doch der NABU Hessen rät vom Einsatz der Geräte ab.
NABU Hessen: Im Garten auf Laubsauger verzichten

Werkzeugkoffer aus Boot am Edersee entwendet

Aus einem Kajütboot in der Waldecker Bucht wurde ein Werkzeugkoffer entwendet.
Werkzeugkoffer aus Boot am Edersee entwendet

Edersee: Ederwasser versickert ins Erdreich

Der Aquapark in Edertal-Edersee wird für diese Saison außer Betrieb genommen und winterfest gemacht. Der künstlich angelegte Bachlauf muss saniert werden.
Edersee: Ederwasser versickert ins Erdreich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.