Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

+
Der Baumbestand am Edersee ist zu trocken. Eine hohe Gefahr durch Astbruch sorgt seit Mitte September 2019 für Straßensperrungen.

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen Lösungen und Maßnahmen jeweils notwendigen sind, um gleichzeitig die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Edersee - Die Edersee-Steilhänge sind im Hinblick auf den Arten- und Biotopschutz von überregional herausragender Bedeutung. Wie hier bereits berichtet, leidet der Baumbestand dort unter erheblichen Trocknisschäden. Entlang der Edersee-Randstraße (L 3086) besteht eine hohe Gefahr durch Astbruch.

Am vergangenen Dienstag, 15. Oktober 2019, haben HessenForst, Nationalpark Kellerwald-Edersee, Obere Naturschutzbehörde und Hessen Mobil ein Expertenteam, zusammengestellt, das unmittelbar im Anschluss seine Arbeit aufgenommen hat.

Dieses Expertenteam ist nun dabei, die geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen Lösungen und Maßnahmen jeweils notwendigen sind, um gleichzeitig die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten und den Eingriff in den ökologisch bedeutsamen Lebensraum so gering wie möglich zu halten.

Aufgrund der Arbeiten in den Edersee-Steilhängen ist die L 3086 zwischen dem Terrassenhotel "Ederseeblick" und dem Abzweig Waldeck-West bis auf weiteres voll gesperrt.

Ebenso bleibt das Teilstück der L 3086 zwischen Nieder-Werbe bis vor den touristischen Einrichtungen in Waldeck-West bis auf weiteres gesperrt.

Die Zufahrt nach Waldeck-West über die L 3256 aus Richtung Waldeck bleibt frei. Die Ostseite der Edertalsperre ist über die Zufahrt aus Richtung Affoldern erreichbar.

Diese Straßensperrungen zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer sind enger Abstimmung zwischen Hessen Mobil, Oberen Naturschutzbehörde, HessenForst und der Nationalparkverwaltung Kellerwald erfolgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Bad Wildungen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 1 abgestellten Zug. Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 60 …
5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.