Sturmtief Eberhard trifft den Landkreis: Etliche Alarmierungen der Feuerwehr

Das Sturmtief Eberhard sorgt seit dem späten Nachmittag am 10. März 2019 für Sturmschäden und viele umgestürzte Bäume.

Korbach - Bereits in Nordrhein-Westfalen hat der Sturm Bahnverbindungen lahmgelegt und im benachbarten Landkreis Siegen-Wittgenstein hat die KATWARN App vor Unwetter und Orkanböen gewarnt und die Bevölkerung dazu aufgerufen in den Häusern zu bleiben und weitere Nachrichten abzuwarten. Für Waldeck-Frankenberg ist von "Extremwetterlage" bei KATWARN als Kategorie zu lesen.

Hier sind Fenster und Türen geschlossen zu halten, Gegenstände im Freien zu sichern und es wird  empfohlen Abstand zu halten von Gebäuden, Gerüsten, Bäumen und Hochspannungsleitungen. Vermieden werden sollen Aufenthalte im Freien.

Der Deutsche Wetterdienst meldet für Höhenlagen über 600 Meter Orkanböen um 120 km/h.

Seit 16.50 Uhr werden Feuerwehren im Landkreis Waldeck-Frankenberg alarmiert. Meist sind es umgestürzte Bäume, die Farbahnen blockieren. Aber auch von eingeschlossen Fahrzeugen in Waldstücken und beschädigten Dächern an verschiedenen Orten ist die Rede in den Alarmierungen.

Bis 19.16 Uhr waren es in Waldeck-Frankenberg 55 Alarmierungen alleine über die Leitstelle des Landkreises.

Mehr dazu lesen Sie auch hier...

Feuerwehr im Dauereinsatz: Orkan Eberhard tobte in Waldeck-Frankenberg

Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard".
Feuerwehreinsätze nach Sturm "Eberhard". © Pudenz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr.
Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

Nachdem Unfall, bei dem ein Tiertransport auf der Bundesstraße 252 bei Bad Arolsen umkippte und mehrere Schweine getötet werden mussten, erstattet die …
Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

Auf der Bundesstraße 252 kam es am 24. Juni 2019 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwerst verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber in ein …
PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Knapp 600 Meter hinter dem Abzweig nach Viermünden in Fahrtrichtung Vöhl, kam es am gestrigen Montagvormittag, 25. Juni 2019, auf der Bundesstraße 252 zu einem schweren …
PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.