Auf der Suche nach Bargeld

+

Bromskirchen. Einbrecher hebeln Fenster von Zahnarztpraxis und Kindergarten auf.

Bromskirchen. In der Straße "Am Bimmig" waren in der Nacht zu Freitag zwei Einbrecher unterwegs.

Um 3.35 Uhr hörte ein Ehepaar ungewöhnliche Geräusche an ihrem Einfamilienhaus mit Zahnarztpraxis. Als sie das Fenster öffneten um nachzuschauen, sahen sie zwei dunkle Gestalten weglaufen. Die beiden hatten bereits ein Fenster zur Praxis aufgehebelt, ohne aber in das Haus zu gelangen.

Im nahe gelegenen Kindergarten waren die Diebe erfolgreicher. Sie hebelten ein kleines Fenster zu einem Gruppenraum auf und drangen in das Gebäude ein. Sie hatten es ausschließlich auf Bargeld abgesehen, denn alle anderen Gegenstände blieben unbeachtet. An Beute fiel ihnen eine geringe Menge Bargeld in die Hände.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel. 06451/72030; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blaue Stühle: An diesem Rundweg sitzt man ungewöhnlich

Auf dem Rundweg "Der Blaue Stuhl" in Bad Wildungen gibt es ein neues Exemplar. Mitarbeiter des Bauhofs haben ihn im Bereich Herrenmühlsweg aufgestellt.
Blaue Stühle: An diesem Rundweg sitzt man ungewöhnlich

Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren

Irene Rudersdorf-Wilke begleitet seit einem Vierteljahrhundert Mütter bei der Geburt.
Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren

Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

Der Fahrer des Lastwagens hatte zuvor einen leichten Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem nur sehr geringer Sachschaden entstand. Bei der anschließenden …
Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Das Open Air-Theaterstück „Josephine & Parcival“ wird im Amphitheater am NationalparkZentrum in Herzhausen gezeigt.
„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.