Suszuki GSF 650 Bandit von Parkplatz gestohlen

Diemelstadt-Orpetal. Ein 48-jähriger Diemelstädter fuhr am Freitagmittag mit seiner schwarzen Suzuki GSF 650 Bandit zur Arbeit und stellte sein Moto

Diemelstadt-Orpetal. Ein 48-jähriger Diemelstädter fuhr am Freitagmittag mit seiner schwarzen Suzuki GSF 650 Bandit zur Arbeit und stellte sein Motorrad um 13 Uhr auf dem Firmenparkplatz einer Papierfabrik in der Orpethaler Straße ab. Als er um 1.20 Uhr wieder zum Parkplatz kam, musste er feststellen, dass Unbekannte sein Motorrad in der Zwischenzeit gestohlen hatten.

An dem Motorrad sind die Saisonkennzeichen KB-TN 33 03/10   angebracht.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach,  Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vasbeck wird ganz jeck

Am 1. und 2. Februar wird unter dem Motto „Ob Köln oder Mainz, in Vasbeck ist der TSV die Nummer eins“ wieder Karneval in Vasbeck gefeiert.
Vasbeck wird ganz jeck

Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

Zum vierten Mal findet am Dienstag, 28. Januar, in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt.
Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

Für den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar planen die Arolsen Archives unter dem Titel „Jeder Name zählt...!“ ein besonderes Projekt.
„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Wieder eine „super Aktion“ mit neuem Spendenrekord war, laut Alexander Hutse, der Silvester-Spendenlauf des TV 08 Bergheim.
TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.