Tanklastzug mit rund 10.000 Litern Milch kippt bei Korbach um

Die B 252 zwischen Korbach und Berndorf ist mittlerweile geräumt und für den Verkehr in beide Richtungen wieder freigegeben.

Korbach. Ein Milchtransporter ist heute um 12.50 Uhr auf der Bundesstraße 252 von Korbach in Richtung Berndorf fahrend umgekippt.

Wie die Polizei meldet, kam der Lkw in Höhe „Felsenkeller“ leicht in die rechte Bankette, wodurch er sich aufschaukelte, umkippte und auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam. Die rund 5.000 bis 10.000 Liter Milch, die sich im Anhänger befanden, sind zum Teil auf die Fahrbahn gelaufen.

Der Fahrzeugführer des Lkw blieb unverletzt. Es kam zu keiner Gefährdung anderer Fahrzeugteilnehmer. Die Bundesstraße war halbseitig gesperrt. Feuerwehr und Straßenmeisterei sorgten für die Reinigung der Fahrbahn.

Die Bergung des Lkw ist mittlerweile abgeschlossen, sodass die B 252 wieder frei ist. Der Sachschaden wird durch die Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Löschfahrzeug für Ehringen

Die Freiwillige Feuerwehr Ehringen bekommt ein neues Löschgruppenfahrzeug. Ein Fördermittelbescheid vom Land Hessen wurde von Minister Peter Beuth übergeben.
Neues Löschfahrzeug für Ehringen

Reddighausen - Dodenau: Vollsperrung wegen Bauarbeiten

Hessen Mobil baut am Fahrbahnrand der Landdesstraße L 3382 zwischen Reddighausen und Dodenau neue Schutzplanken ein.
Reddighausen - Dodenau: Vollsperrung wegen Bauarbeiten

Arbeitsgemeinschaft der Kur- und Bädermuseen tagt in Bad Wildungen

Die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Kur- und Bädermuseen Deutschlands hat in diesem Jahr in Bad Wildungen stattgefunden.
Arbeitsgemeinschaft der Kur- und Bädermuseen tagt in Bad Wildungen

Polizeieinsatz in Erstaufnahmeeinrichtung in Bad Arolsen

Am Montag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Bad Arolsen-Mengeringhausen. Ein Bewohner hatte sich nach einem …
Polizeieinsatz in Erstaufnahmeeinrichtung in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.