Tatort Buchhandlung: Ob die Diebe Beute machten, ist zu klären

+

Eine Buchhandlung in Bad Arolsen ist in der Nacht aufgebrochen worden. Ob die Diebe Beute machten, steht noch nicht genau fest.

Bad Arolsen. Am Freitagmorgen, 30. September 2016, bemerkte eine Mitarbeiterin einer Buchhandlung in der Schlossstraße um 6.30 Uhr, dass unbekannte Einbrecher im Laufe der vorangegangenen Nacht eingebrochen sind. Der oder die Diebe hatten ein älteres Fenster gewaltsam geöffnet und sind über einen kleinen Mauervorsprung in die Buchhandlung geklettert. Dabei warfen sie einen Stapel Bücher und Kalender um. Ob die Diebe Beute machten, steht noch nicht genau fest. Vielleicht wurden sie gestört. Die Polizei bittet um Hinweise, Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat mit Wirkung vom 3. April die Nutzung von Zweitwohnungen untersagt, um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.
Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Vergangene Nacht ist eine unbekannte männliche Person in ein Antiquitätengeschäft in Bad Wildungen eingebrochen.
Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Polizei sucht Zeugen: Einbruch in Landwarenhandel

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Sachsenhausen in einen Landwarenhandel eingebrochen. Die Täter richteten einen Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 …
Polizei sucht Zeugen: Einbruch in Landwarenhandel

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 26 Tote und 3.582 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.