Telefonbuch in Frankenberg: 48,8 Prozent suchen über Mobilgeräte

Das digitale Angebot von Das Örtliche umfasst zusätzlich zum Online-Portal ein Mobil-Portal, sowie dazugehörige Apps. Foto: red
+
Das digitale Angebot von Das Örtliche umfasst zusätzlich zum Online-Portal ein Mobil-Portal, sowie dazugehörige Apps. Foto: red

Das gedruckte Telefonbuch „Das Örtliche“ für Frankenberg/Eder und Umgebung ist wieder aktualisiert. Immer mehr Nutzer suchen aber die Onlineversionen.

Frankenberg. Das Telefonbuch "Das Örtliche" für Frankenberg/Eder und Umgebung bietet wieder aktuelle Kontaktdaten für Frankenberg, Allendorf, Battenberg, Bromskirchen, Burgwald, Frankenau, Gemünden, Haina, Hatzfeld und Rosenthal. Die neue gedruckte Ausgabe enthält 19.156 private und geschäftliche Kontaktdaten auf 252 Seiten. Bis zu 30 Prozent der Daten sind aktualisiert. Die neuen Telefonbücher werden in diesen Tagen in die Briefkästen ausgeliefert.

Das digitale Angebot von Das Örtliche umfasst zusätzlich zum Online-Portal ein Mobil-Portal, sowie dazugehörige Apps. Die mobilen Angebote erfreuen sich dabei einer immer größeren Beliebtheit und machen bereits 48,8 Prozent der digitalen Nutzung aus, teilt der herausgebende Adolf Christ Verlag mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zu Besuch im Outlet-Center

Bevor die Gewerbetreibenden aus Diemelstadt sich selbst einen berblick vom Outlethandel machen konnten, informierte Patrik van den Hove vom Cent
Zu Besuch im Outlet-Center

Lebenshilfe-Werk in Bad Wildungen eröffnet "Buch-Haltestelle"

Vom alten Schinken über den Krimi bis zum Sachbuch, das Lebenshilfewerk nimmt Bücherspenden an für ihre neu eingerichtete "Buch-Haltestelle", die ein …
Lebenshilfe-Werk in Bad Wildungen eröffnet "Buch-Haltestelle"

Vermisste Frau ist tot

Bad Wildungen/Frielendorf. Die 42-Jährige, die vor knapp einer Woche Hals über Kopf im Wald bei Braunau verschwand, wurde gestern tot aufgefunden.
Vermisste Frau ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.