Theater auf digitaler Bühne: Korbacher Festival belohnt Clips und Textbeiträge

Videoclips und Erlebnisberichte von Theaterfreunden und Gruppen werden von der Korbacher Theaterwoche belohnt.
+
Videoclips und Erlebnisberichte von Theaterfreunden und Gruppen werden von der Korbacher Theaterwoche belohnt.

Die Theaterwoche Korbach wechselt auf die digitale Bühne. Videoclips und Erlebnisberichte von Theaterfreunden und Gruppen werden belohnt.

Korbach. Wie schon im vergangenen Jahr macht die Corona-Pandemie der „Theaterwoche Korbach“ einen Strich durch die Rechnung.

Präsenzveranstaltungen sind nicht möglich, Aufführungen und Werkstätten können nicht stattfinden. Zusammen mit dem Förderverein Theaterwoche Korbach e.V. hat sich der Landkreis Waldeck-Frankenberg als Veranstalter von Deutschlands ältestem Amateurtheaterfestival jedoch etwas einfallen lassen, um den Kontakt zu den Theatergruppen zu halten. Zwei digitale Mitmach-Wettbewerbe sind geplant.

Damit Theaterfreunde aus nah und fern das nun fehlende „Korbach-Feeling“ kreativ überbrücken, locken Geschenke. Gegen den „Klang des Schweigens“ sind unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Reinhard Kubat, alle Theatergruppen, Theaterfreunde und Interessierte zur aufgerufen. Zum einen findet der Präsentations-Wettbewerb „Mein/unser digitales Theatererleben 2021“ statt. Dieser richtet sich an Theatergruppen und beinhaltet die Erstellung eines Films im mp4-Format.

Auf maximal 10 Folien - zusammengestellt aus schönen Fotos - soll in 3 – 5 Minuten, unterlegt mit gemeinfreier Musik, die laufende Produktion der Gruppe vorgestellt werden. Möglich sind aber auch Produktionen der Vergangenheit oder die Arbeit mit dem Theaterwochen-Werkstatt-Thema 2021. Eingereicht werden können die Filme bis 26. März 2021. Der beste Beitrag erhält einen Preis in Höhe von 500 Euro und es gibt drei weitere Preise. Unter der Überschrift „Theater, Theater – Erfahrungen und Erlebnisse“ findet ein Textwettbewerb statt , bei dem Einzelpersonen Beiträge jeglicher Art einreichen können. Auf maximal zwei DIN-A-4-Seiten soll die persönliche Erfahrung mit oder besondere Erlebnisse bei der Theaterwoche geschildert werden, möglich sind auch persönliche Erfahrungen/ Erlebnisse mit Theater im Allgemeinen. Beiträge können bis zum 30. April 2021 eingereicht werden, auch hier gibt es Geldpreise, aber auch Buchgeschenke und ein kommunikatives Essen zu gewinnen. Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen für die Wettbewerbe sind erhältlich bei Landkreis. Ansprechpartnerin ist Petra Frömel, Tel. 05631/ 954337 oder E-Mail petra.froemel@lkwafkb.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Das Drive-in-Testcenter in Korbach ist Vergangenheit. Der Landkreis Waldeck- Frankenberg hat neue und winterfeste Räumlichkeiten im Korbacher Industriegebiet am …
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter

Die Mitarbeitenden der Revision und der Führerscheinstelle Korbach sind in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Teichmann „Auf dem Hagendorf“ im Gewerbegebiet …
Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter

Motocross-Maschine in Battenberg-Laisa lockt Dieb an

Auf eine Motocross-Maschine abgesehen hatte es ein Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 19. Januar 20202, in der Hainstraße in Laisa. Die Polizei bittet um …
Motocross-Maschine in Battenberg-Laisa lockt Dieb an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.