Bürokratie wiegt besonders schwer im Steinbruch

+
Bürokratie wiegt besonders schwer im Steinbruch, das hat Thorsten Schäfer-Gümbel bei seinem Besuch in Frankenau festgestellt und versprach die Bürokratie auf ein „pratikables Maß“ zu reduzieren.

Bürokratie wiegt besonders schwer im Steinbruch, das hat Thorsten Schäfer-Gümbel bei seinem Besuch in Frankenau festgestellt und versprach...

Frankenau. Thorsten Schäfer-Gümbel und seine Stellvertreterin in der hessischen SPD-Landtagsfraktion Dr. Daniela Sommer haben gemeinsam mit Bürgermeister Björn Brede den Steinbruch der Firma Mütze in Dainrode besucht.

Der Steinbruch „Hunold“ wurde um 1900 gegründet und ist seit mehr als 100 Jahren im Besitz der Familie Mütze. Seit 2015 wird die notwendige Erweiterung des Bruches geplant. Das anstehende Abbauvolumen biete für die weiteren Jahre/Jahrzehnte sichere Arbeitsplätze, berichtet der Geschäftsführer Ulrich Mütze.

„Wir stehen an der Seite der Handwerksverbände, wenn es darum geht, die Bedingungen der Betriebe zu verbessern“, verspricht Schäfer-Gümbel dem Handwerksbetrieb Mütze. Er wolle sich auch darum kümmern, dass der bürokratische Aufwand, wie die endlosen Fragebogen des Kraftfahrt-Bundesamtes, welche Handwerksbetriebe wie die Firma Mütze ständig bearbeiten müssen, auf ein praktikables Maß reduziert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hundesportverein Ederbergland weitet sein Angebot aus

Weil die Nachfrage beim Hundesportverein Ederbergland stetig steigt, wurde nun das Angebot ausgeweitet. Der Verein bietet neben den traditionellen Trainingsangeboten …
Hundesportverein Ederbergland weitet sein Angebot aus

Hat die "Give Box" in Korbach eine Zukunft? Das Nutzerverhalten wird es entscheiden

Wer etwas zuhause nicht mehr braucht, das aber durchaus für andere noch zu nutzen ist, bringt es in Korbach zur Give Box. Doch leider werden immer wieder unbrauchbare …
Hat die "Give Box" in Korbach eine Zukunft? Das Nutzerverhalten wird es entscheiden

Wer verdient den Naturschutzpreis in Waldeck-Frankenberg?

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg ist auf der Suche nach Einzelpersonen, Gruppen Organisationen und Verbänden, die sich außerhalb des Berufes für den Naturschutz …
Wer verdient den Naturschutzpreis in Waldeck-Frankenberg?

Generation Nichtschwimmer: Wer das "Seepferdchen" hat bewältigt lediglich die Herausforderung Wasser

Interview mit dem Chef des Korbacher Hallenbades, Wolfgang Wilhelm, zum Thema Schwimmen lernen und Schwimmfähigkeit bei Kindern.
Generation Nichtschwimmer: Wer das "Seepferdchen" hat bewältigt lediglich die Herausforderung Wasser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.