Tier der Woche: Ben

Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Ben, einen unkastrierten Berner Sennen-Rüde, geboren im Februar 2009. Ben ist ein eher unsicherer H

Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Ben, einen unkastrierten Berner Sennen-Rüde, geboren im Februar 2009. Ben ist ein eher unsicherer Hund, der aus diesem Grund auch nicht zu Kindern vermittelt werden sollte. Mit einigen Hunden kommt er gut zurecht, andere werden massiv angepöbelt. In solchen Situationen hat Ben seine Wut auch schon mal auf das andere Ende der Leine umadressiert.Im Haus ist er lieb und unauffällig. Er hat Grundgehorsam und fährt gern im Auto mit. Gesucht werden Menschen, die dem stattlichen Kerl von der Körperkraft her gewachsen sind und ihm klare Grenzen setzen.Interessenten melden sich unter 05631/78 47 beim Tierheim Korbach oder kommen zu den Öffnungszeiten täglich 14 bis 17 Uhr außer Mittwoch und Sonntag in den Mönchepfad 7.Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Geänderte Verkehrsführung zum Kiliansmarkt

Die Medebacher Landstraße wird im Bereich zwischen der Einmündung Louis-Peter-Straße / Nelkenstraße und „An der Schaftrift ab Dienstag, 28. Mai, 14 Uhr, für den …
Korbach: Geänderte Verkehrsführung zum Kiliansmarkt

Klimawandel und Schädlinge machen Waldeckischen Waldbeständen zu schaffen

Die Waldeckische Domanialverwaltung will den Belastungen für die Wälder mit natürlichen Maßnahmen entgegentreten.
Klimawandel und Schädlinge machen Waldeckischen Waldbeständen zu schaffen

Zum 442. Mal lockt der Frankenberger Pfingstmarkt

Auch 2019 sei es wieder gelungen, Fahrgeschäfte der Superlative nach Frankenberg zu bekommen.
Zum 442. Mal lockt der Frankenberger Pfingstmarkt

Wegweiser für Senioren: Landkreis bringt neue Broschüre an den Start

Der Seniorenwegweiser bündelt Freizeit- und Sportangebote, Beratungsleistungen, Kulturveranstaltungen, seniorengerechte Wohn- und Lebensangebote sowie …
Wegweiser für Senioren: Landkreis bringt neue Broschüre an den Start

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.