Fit mit dem „Tipp“

+

Mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr ist es so eine Sache. Oft bleibt es nur beim Wunschgedanken. Wer sich etwas vornimmt, sollte daher möglichst s

Mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr ist es so eine Sache. Oft bleibt es nur beim Wunschgedanken. Wer sich etwas vornimmt, sollte daher möglichst schnell damit beginnen, dem angestrebten Ziel Taten folgen zu lassen.

Für alle die sich in diesem Jahr vorgenommen haben, fitter zu werden, bietet der EDER-DIEMEL TIPP und die nachfolgenden Kooperationspartner aktive Hilfen an.

Einzige Voraussetzung: Schicken Sie uns ihre persönlichen Abnehmtipps. Was hat Ihnen bislang geholfen ein paar Pfunde purzeln zu lassen?Die wirkungsvollsten und orginellsten werden anschließend beim nächsten Sonderthema "Gesundheit" veröffentlicht.

Und damit es mit ihrer Fitness und Gesundheit auch 2013 kontinuierlich weiter geht,  verlosen wir unter den Einsendungen folgende Gewinne:- einen achtwöchigen Bauch-weg-Kurs bei "Charisma - der Fitness-Club in Frankenberg"; außerdem eine 10-er Karte Fitness-Kurse (z.B.: Yoga, Autogenes Training, Zumba uvw.).

- den kompletten 1. Reiki-Grad mit Zertifikat nach Dr. Mikao Usui. Lernen Sie, die heilsame Energie ihrer Hände kennen und einsetzen.Ein Gutschein ist für ein Reiki-Seminar bei Reikimeisterin Karin Küntzel  (www.Gut-Für-Dich-Haus.de) vom 8. bis 10. Februar jeweils 19 Uhr. Ein weiterer Gutschein ist für ein Reiki-Seminar bei Reikimeister Bernd Küntzel, vom 8. bis 10. März,  jeweils um 15 Uhr.

- sechs Monate kostenlose Mitgliedschaft beim Fitnesscenter "Fun-Factory". Das Training kann in einem Studio nach Wahl in Hallenberg, Medebach, Frankenberg-Schreufa oder ab März in Allendorf/Eder stattfinden.

- ein 14-tägiges VIP-Ticket für First-Class-Fitness im "SportsMax" in Bad Wildungen. Dort kann der oder die Gewinner/in 14 Tage trainieren und alles testen.

- eine Schnupperwoche gratis für zwei Personen bietet "Calory Coach" in Frankenberg.

- die kostenlose Teilnahme am Workshop "Meditation" bei "Shamara" in Lichtenfels-Sachsenberg.

- sowie 10 Päckchen Machta-Tee (Wert 30 Euro) von "Müseler Bios Life" in Bad Berleburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Waldeck-Frankenberg

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Frank Volke traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dachboden eine alte Schachtel entdeckt und öffnet. Zum Vorschein kam eine blaue Briefmarke mit der Aufschrift …
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach
Waldeck-Frankenberg

Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach

Die besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen sind von der IHK mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet worden. Laura …
Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte
Waldeck-Frankenberg

Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte

Wie glänzend blaue Perlen leuchten die Heidelbeeren derzeit auf den Winterberger Hochheiden bei Niedersfeld und auf dem Kahlen Asten. Perfekt, um die ganze Familie mit …
Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.