Tödliche Kollision mit einem LKW auf der B252 bei Frankenberg

Eine 75-jährige PKW-Fahrerin aus Kassel kam bei dem schrecklichen Frontalzusammenstoß ums Leben. Der geschätzte Sachschaden liegt bei rund 85.000 Euro.

Frankenberg. Am heutigen Nachmittag, 30. Juni 2017, gegen 15 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 253 im Bereich Frankenberg ein Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person.

Eine 75-jährige PKW-Fahrerin aus Kassel befuhr die Bundesstraße 253, aus Frankenberg kommend, in Richtung Battenberg. Ein 53-jähriger LKW-Fahrer aus Frankenau befuhr die Bundesstraße 253 in entgegengesetzter Richtung. Aus bislang unbekannten Gründen geriet die PKW-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden LKW mit Sattelauflieger. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Die PKW-Fahrerin verstarb noch an der Unfallstelle; der LKW-Fahrer erlitt einen Schock, so die Polizei. Nach ersten Schätzungen entstand am PKW ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000,- EUR, während an dem LKW ein Sachschaden von ca. 60.000,- EUR entstand. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständigengutachter eingeschaltet. Die Bundesstraße ist im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alkoholfahrt auf dem Fahrrad in Korbach

Wegen fahren unter Alkoholeinfluss muss sich nun ein 49-Jähriger aus Korbach verantworten.
Alkoholfahrt auf dem Fahrrad in Korbach

Hoher Sachschaden nach Unfallflucht in Diemelstadt

Vor dem Friedhof in Diemelstadt wurden zwei Apfelbäume und eine Ruhebank beschädigt.
Hoher Sachschaden nach Unfallflucht in Diemelstadt

Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Montagnachmittag wurde der Polizei der Fund einer Vielzahl toter Kaninchen auf einem Maisfeld entlang der Industriestraße gemeldet.
Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Bad Arolsen am Gemeindehaus und auf dem Friedhof von Unbekannten randaliert.
Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.