Tödlicher Unfall bei Edertal-Wellen: Opfer ist nun identifiziert

+

Der am Montag tödlich verletzte PKW-Fahrer ist identifiziert. Wie die Polizei berichtet, handelt es sich um einen 46-Jährigen aus Bad Wildungen.

Korbach. Der Unfalltote von Montag, 28. November 2016,  ist identifiziert. Wie die Polizei berichtet, handelt es sich bei dem verstorbenen PKW-Fahrer um den 46-jährigen Fahrzeughalter, der seit kurzem in Bad Wildungen wohnt. Zum Schutz von Persönlichkeitsrechten macht die Polizei keine Angaben darüber, warum die Identifizierung längere Zeit in Anspruch nahm. Dem 46-jährigen Fahrer des entgegenkommenden Daimler Sprinter geht es indes wieder besser. Er konnte zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus entlassen werden. Ein Gutachten zur Unfallursache liegt noch nicht vor, so dass nach wie vor unklar ist, warum der Peugeot auf die Gegenfahrbahn geriet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Roadtrip mit Pamela - Tiny House, Bullis und Naturcamping
Landkreis Kassel

Roadtrip mit Pamela - Tiny House, Bullis und Naturcamping

Camping-Checker in der Region - Am 6. April im hr-Fernsehen
Roadtrip mit Pamela - Tiny House, Bullis und Naturcamping
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.