Tödlicher Unfall: Polizei geht von Fahrfehler aus

Foto: HessennewsTV
+
Foto: HessennewsTV

Hundsdorf. Das Gutachten zum tödlichen Verkehrsunfall vom 19.12.2012 bei Bad Wildungen-Hundsdorf schließt einen technischen Defekt als Ursache aus.

Hundsdorf. Das Gutachten zum tödlichen Verkehrsunfall vom 19.12.2012 bei Bad Wildungen-Hundsdorf schließt einen technischen Defekt als Ursache aus. Wie die Polizei mitteilt lässt sich der 67-jährige Fahrzeugführer aus Bad Wildungen sich anwaltlich vertreten. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei von einem Fehler des Fahrzeugführers aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach
Waldeck-Frankenberg

Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung vom 25. Januar 2011 folgende Wahlvorschläge für die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung und zu de
Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter
Waldeck-Frankenberg

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.