Tödlicher Verkehrsunfall bei Diemelstadt

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Ein Verkehrsunfall auf der Landstraße L 3081 in Richtung Wrexen endet für den Fahrzeugführer 61) tödlich, wie die Polizei berichtet.

Diemelstadt. Zwischen den Diemelstädter Ortsteilen Rhoden und Wrexen ist es am 27. April 2021 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Wie die eingesetzten Beamten der Polizeistation Bad Arolsen berichten, befuhr gegen 2.15 Uhr ein 61-jähriger die L 3081 in Richtung Wrexen.

Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der 61-jährige Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Weitere Personen oder Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt, so die Polizei. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wanderausstellung zu Leben und Wirken der Brüder Grimm

Nordhessen. Mit einer gemeinsamen Ausstellung präsentieren sich die Deutsche Märchenstraße und die GrimmHeimat.
Wanderausstellung zu Leben und Wirken der Brüder Grimm

Bauarbeiten an der K 119 zwischen Battenberg und Allendorf beginnen

Ab Montag, 30. Juli 2018, beginnen die Straßenbauarbeiten. Die anliegenden Gewerbebetriebe sind von der Umleitung während der Bauzeit bis Ende August besonders betroffen.
Bauarbeiten an der K 119 zwischen Battenberg und Allendorf beginnen

Letzter Bauabschnitt an der Rhoder Landstraße

Während der überörtliche Verkehr Rhoden wegen der Baustelle auf der B 252 weiträumig umfahren muss, konnten die Bauarbeiten an der Landstraße im Ortskern beginnen.
Letzter Bauabschnitt an der Rhoder Landstraße

Urwaldsteig bei Waldeck gesperrt

Ab sofort werden am Urwaldsteig an den Bäumen Arbeiten zur Verkehrssicherung durchgeführt. Für Wandernde ist daher im Bereich Waldeck eine Umleitung markiert.
Urwaldsteig bei Waldeck gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.