Tödlicher Unfall: Motorradfahrer stürzt und wird von LKW überrollt

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen stürzte ein Motorradfahrer in einer Kurve. Er rutschte in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Lkw.

Hatzfeld/Battenberg -  Wie die Beamten der Polizeistation Frankenberg berichten, fuhr ein Motorradfahrer die L 3090 von Hatzfeld-Holzhausen in Richtung Battenberg-Laisa. In einer Rechtskurve stürzte der Motorradfahrer auf regennasser Fahrbahn und rutschte mit seiner Maschine in den Gegenverkehr.

Ein entgegenkommender Lkw konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und überrollte den Motorradfahrer. Dabei riss der Tank der Maschine auf, so dass diese in Brand geriet. Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr abgelöscht werden.

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der LKW rutschte bei dem Unfall in einen Graben, der Fahrer wurde nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. Die L 3090 musste wegen der aufwändigen Bergungs- und Reinigungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache werden von der Polizeistation Frankenberg geführt. Die Beamten stellten beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge sicher. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Marburg beauftragte einen Gutachter zur Rekonstruktion des Unfalls, der seine Arbeit am Unfallort bereits aufgenommen hat.

Bei dem Motorradfahrer handelt es sich um einen 29-Jährigen aus dem Landkreis Böblingen, der Lkw wurde von einem 57-Jährigen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein gesteuert.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Für hervorragendes Engagement in der Ausbildung zeichnet die Agentur für Arbeit Korbach das Landhaus Bärenmühle in Frankenau aus. Das „Zertifikat für Nachwuchsförderung“ …
Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Der knapp 30 km lange Eder-Zufluss Nuhne erfährt in den kommenden Monaten eine naturnahe Umgestaltung von Bromskirchen über Frankenberg bis Lichtenfels.
Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 zwischen dem Abzweig zur Kreisstraße K 4 nach Külte und dem Bahnhof Volkmarsen in mehreren Abschnitten.
Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

In der Akademie für Bildung am Krankenhaus Bad Arolsen haben neun Frauen im Alter von 20 bis 54 Jahren das staatliche Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege …
Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.