Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrer stirbt bei Korbach 

+

Schwerer Verkehrsunfall auf B 251 am späten Mittwochnachmittag

Korbach - Auf der Bundesstraße B 251 zwischen Meineringhausen und der Anschlussstelle B 252 nach Korbach hat sich am späten Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Nach ersten Informationen kam der Fahrer eines Pkws auf die Gegenfahrbahn, als er einen Radfahrer überholte und prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der Fahrer des verursachenden Pkws wurde aufgrund des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb er noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße war aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten  voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Schulabschluss mit SPass": Projekt ermöglicht Geflüchteten Einstieg in die Gesellschaft

In der ersten Klasse des Projekts nehmen 12 Flüchtlinge und Migranten teil. Sie Erwerben zunächst ihren Hauptschulabschluss und haben anschließend die Möglichkeit, einen …
"Schulabschluss mit SPass": Projekt ermöglicht Geflüchteten Einstieg in die Gesellschaft

Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen ist von einem Bus erfasst und überrollt worden. Die Verletzungen des Kindes waren tödlich.
Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Heute Morgen kam es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem folgenschweren Unfall mit Todesfolge. Eine Schülerin wurde von einem Bus erfasst und überrollt.
Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

In der Nacht zum 16. Januar 2019, ist in Lichtenfels-Goddelsheim in eine Gaststätte eingebrochen worden.
Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.