TOPAS-Lehrlinge auf der Jagd

Waldeck-Frankenberg. Eine spannende Bogenjagd stand auf dem Programm der TOPAS-Sommeraktion für Auszubildende und ihre Ausbilder. Ein Teil der an dem

Waldeck-Frankenberg. Eine spannende Bogenjagd stand auf dem Programm der TOPAS-Sommeraktion für Auszubildende und ihre Ausbilder. Ein Teil der an dem Projekt TOPAS – Top-Ausbildungsstelle teilnehmenden Handwerks-Lehrlinge beendete in diesem Sommer ihre Ausbildung. Aus diesem Grund lud das bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg angesiedelte Projekt Lehrlinge und Ausbilder zu einer eigenen Sommeraktion ein.

Dabei wurde eine Bogenjagd in dem "3D-Parcours" in Affoldern durchgeführt, in dem verschiedene Tiernachbildungen aufgebaut sind. Die Teilnehmer wurden in Gruppen von etwa sechs Personen aufgeteilt und bekamen einen erfahrenen Bogen-Scout zur Seite gestellt. Alle Teilnehmer erhielten eine grundlegende Einweisung, bevor es drei Stunden lang auf die unterhaltsame Bogenjagd mitten im Nationalpark Kellerwald-Edersee ging.

Zum Abschluss des Tages kehrten alle Teilnehmer in einem Ausflugslokal ein und ließen dabei auch die eigene Ausbildungszeit und die bei TOPAS gesammelten Erfahrungen ausklingen, berichtete Tanja Seraphin vom TOPAS-Projektbüro.

Der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard Brühl, freute sich über die Durchführung des TOPAS-Sommeraktion: "Ausbildung ist mehr als das Lernen praktischer und theoretischer Inhalte. Ausbildung bedeutet auch Kameradschaft, Mit- und Füreinander. Insbesondere im Handwerk. Die Veranstaltungen unseres Projekts TOPAS fördern gerade diese sogenannten "Soft Skills", steigern dadurch die Attraktivität der handwerklichen Ausbildung und lassen das Kürzel TOPAS lebendig werden: Als Top-Ausbildungsstelle!"

TOPAS ist eine freiwilliger Zusammenschluss engagierter Handwerksbetriebe der Region, die motivierten Jugendlichen eine besonders attraktive und zukunftsfähige Ausbildung ermöglichen und somit das Image der Ausbildung im Handwerk grundsätzlich verbessern wollen. Der Topas- Transfer wird durch das hessische Wirtschaftsministerium sowie die Europäische Union gefördert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.