Tourismuszahlen 2020: Coronakrise reißt alle ins Minus

Rund um den Edersee gab es trotz einer überdurchschnittlich guten Sommersaison 2020 einen Rückgang von rund 10 Prozent bei den Gästeankünften und Übernachtungen in Betrieben ab 10 Betten.
+
Rund um den Edersee gab es trotz einer überdurchschnittlich guten Sommersaison 2020 einen Rückgang von rund 10 Prozent bei den Gästeankünften und Übernachtungen in Betrieben ab 10 Betten.

Nachdem der nordhessische Tourismus im Jahr 2019 noch ein Rekordergebnis erzielen konnte, folgte im Coronajahr 2020 ein beispielloser Einbruch der Branche, berichtet die Regionalmanagement NordHessen GmbH.

Edersee/Willingen. Nachdem der nordhessische Tourismus im Jahr 2019 noch ein Rekordergebnis erzielen konnte, folgte im Coronajahr 2020 ein beispielloser Einbruch der Branche, berichtet die Regionalmanagement NordHessen GmbH.

Laut den aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes kamen von Januar bis Dezember 1,14 Millionen Gäste weniger nach Nordhessen - 44.9 ). Dementsprechend sank auch die Zahl der Übernachtungen um 2,8 Mio. - 36,4 ).

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigen sich in den einzelnen Orten und Region unterschiedlich. Während rund um den Edersee aufgrund einer überdurchschnittlich guten Sommersaison ein Rückgang von rund 10 zu verzeichnen war, wirkten sich die Beschränkungen im Tagungs- und Gruppenreisegeschäft vor allem auf die Übernachtungen in Kassel - 50,2 ) und Willingen - 44,1 ) aus.

In den Regionen, die aufgrund ihrer Wirtschaftsstruktur und Nähe zur Autobahn vom Geschäftsreisenden profitieren, waren die Auswirkungen auf das Übernachtungsaufkommen ebenfalls milder, beliefen sich jedoch auch hier auf – 38,6 in Hersfeld-Rotenburg, - 34,8 im Schwalm-Eder-Kreis sowie – 37,6 im Landkreis Kassel.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg als tourismusstärkster Landkreis in Hessen verzeichnete ein Minus von 30,1 . Im Vergleich zu den Zahlen des Landes Hessen konnte sich Nordhessen jedoch gut behaupten, so die Regionalmanagement NordHessen GmbH. Bedingt durch die Auswirkungen in der Rhein-Main-Region verzeichnet das Land ein Minus an 17 Mio. Übernachtungen im Jahr 2020 - 48,1 ).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Darknet-Dealer machten Mordsumsatz: „Online-Drogen-Kaufhaus“ in Bad Arolsen fliegt auf

Zollfahnder haben vier mutmaßliche Darknet-Dealer aus Bad Arolsen festgenommen. Bei Durchsuchungen stießen die Ermittler auf riesige Mengen verschreibungspflichtige …
Darknet-Dealer machten Mordsumsatz: „Online-Drogen-Kaufhaus“ in Bad Arolsen fliegt auf

L 3076 wird zwischen Flechtdorf und Adorf gesperrt

Wie Hessen Mobil mitteilt, müssen an der Kreisstraße L 3076 zwischen Flechtdorf und Adorf die Gehölze gepflegt werden.
L 3076 wird zwischen Flechtdorf und Adorf gesperrt

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.