Trauerfeiern in Frankenberg mit begrenzter Gästezahl

+
Übersicht der maximal pro Trauerhalle zugelassenen Personen.

Die städtischen Trauerhallen auf den Friedhöfen in der Kernstadt sowie in den Stadtteilen stehen seit Anfang Mai wieder für Trauerfeiern zur Verfügung. Es gelten jedoch weiterhin Einschränkungen.

Frankenberg - Neben den allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gibt es Einschränkungen in Bezug auf die Anzahl der Trauergäste.

Die maximale Anzahl der Trauergäste bemisst sich je nach Größe der Trauerhalle – die festgelegten Zahlen sind jeweils vor Ort sowie auf der städtischen Webseite einzusehen. Grundsätzlich bittet die Stadt weiterhin darum, die Anzahl der Beteiligten zu begrenzen und die Trauerfeiern nach Möglichkeit im engsten Familienkreis durchzuführen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

In Hessen haben sich bislang laut Sozialministerium 10.033 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 31. Mai 2020). 476 Menschen sind inzwischen in …
Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

3.916 Unfälle im Kreis - Wild ist vielfach eine Gefahr

Die aktuelle Statistik der Polizeidirektion gibt Auskunft über die bekannt gewordenen Verkehrsunfälle in Waldeck-Frankenberg. Dabei werden seit 2015 in jedem Jahr rund …
3.916 Unfälle im Kreis - Wild ist vielfach eine Gefahr

Kindergärten in Waldeck-Frankenberg öffnen eingeschränkt: Landkreis gibt Empfehlungen

Kindergärten in Waldeck-Frankenberg öffnen eingeschränkt: Landkreis gibt Empfehlungen

Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Alle Sport- und Mehrzweckhallen, Vereins- und Sportlerheime oder Gemeinschaftshäuser in Waldeck-Frankenberg bleiben noch bis mindestens zu den Sommerferien geschlossen.
Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.