Der Trend setzt sich fort

Bei derAgentur fr Arbeit ist Frankenberg schon grn.Quelle: Agentur fr Arbeit KorbachWald

Bei derAgentur fr Arbeit ist Frankenberg schon grn.Quelle: Agentur fr Arbeit Korbach

Waldeck-Frankenberg. Der Agenturbezirk Korbach verzeichnet im April 2010 einen deutlichen Rckgang der Arbeitslosigkeit. 5.460 Mnner und Frauen waren im Agenturbezirk Korbach im April 2010 arbeitslos gemeldet. Das sind 526 Personen weniger als im Mrz 2010. Im April 2009 waren noch 6.504 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Laut Arbeitsagentur lag damit die Arbeitslosenquote nur im Boom-Jahr 2008 niedriger, vergleicht man die letzten 10 Jahre. In Korbach waren im April 2.654 Personen arbeitslos gemeldet. 318 Personen weniger als im Vormonat. 1.663 Personen waren in der Geschftsstelle Frankenberg arbeitslos gemeldet. Hier sank die Arbeitslosigkeit um 122 Personen gegenber Mrz. Im Bezirk Bad Arolsen sank die Arbeitslosigkeit auf 1.143 Personen. Im Vergleich zum Vormonat waren dies 86 Personen weniger. Im Mrz 2010 zeigten zehn Betriebe fr insgesamt 138 Personen Kurzarbeit neu an. Im Februar waren es 17 Betriebe mit 173 von Kurzarbeit betroffenen Menschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.