Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.
+
Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.

Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November 2018, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.

Korbach - Während der Wartungsarbeiten muss in den entsprechenden Leitungsabschnitten für drei bis vier Stunden die Wasserversorgung unterbrochen werden. Die EWF kündigt an die Anwohner und Betriebe mit Handzetteln vorab zu informieren.

„Da der Fortschritt der Arbeiten nicht zuverlässig abgeschätzt werden kann, informieren wir die Anlieger jeweils am Vortag und werfen einen Handzettel in jeden Briefkasten“, erläutert EWF-Wassermeister Klaus Wilhelmi, der die Maßnahme auf Seiten der EWF begleitet. Der Handzettel nennt das genaue Zeitfenster, in dem das konkrete Haus vorübergehend von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten ist, und enthält darüber hinaus wichtige Informationen darüber, was unbedingt beachtet werden muss, um Schäden an Geräten oder der Hausinstallation zu vermeiden.

Die Haushalte werden gebeten, im genannten Zeitraum kein Wasser aus der Hausleitung zu entnehmen und nach Möglichkeit den Haupthahn vor dem Wasserzähler zu schließen. So können keine gelösten Ablagerungsteilchen bzw. Luft in die Hausinstallation gelangen.

„Es gibt keinen Grund zur Sorge, sollte der Wasserhahn dennoch einmal betätigt werden: Es strömen lediglich Luft oder verschmutztes Wasser aus, das gesundheitlich jedoch völlig unbedenklich ist“, gibt Klaus Wilhelmi Entwarnung.

Die beauftragte Spezialfirma aus Rheinland-Pfalz beginnt voraussichtlich am 19. November mit der Spülung des Trinkwassernetzes in der Straße Auf Lülingskreuz. Mit Druckluft und Wasser werden einzelne Straßenabschnitte vor allem im Stadtgebiet zwischen Strother Straße und Arolser Landstraße durchgespült. Aber auch das Netz im Bereich von Ascher, Brauberg, Ketzerbach, Lengefelder Straße und Mauergasse ist von betroffen. Bei den Letztgenannten wird das Trinkwasser am 19. November 2018 von 9 Uhr bis voraussichtlich 13 Uhr abgestellt.

Die abschnittsweise Spülung des Korbacher Trinkwassernetzes sei notwendig, um die Qualität der Versorgung und des Trinkwasser langfristig sicher zu stellen. Natürliche und für die Gesundheit unbedenkliche Inhaltsstoffe des Trinkwassers wie Eisen und Mangan lagern sich über Jahre in den Rohrleitungen ab. Damit diese Ablagerungen sich nicht unkontrolliert ablösen, werden die Transportleitungen nun gezielt gereinigt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert
Waldeck-Frankenberg

Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert

Der Forensikbeirat von Vitos Haina: Das Gremium agiert als Bindeglied zwischen der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina und Gesellschaft.
Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert
Seit Mittwoch verschwunden: Polizei sucht nach 15-jährigem Marcel L. aus Kassel
Kassel

Seit Mittwoch verschwunden: Polizei sucht nach 15-jährigem Marcel L. aus Kassel

Der 15-jährige Marcel L. aus Kassel ist seit Mittwoch verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Seit Mittwoch verschwunden: Polizei sucht nach 15-jährigem Marcel L. aus Kassel
Schock mit dem Rock - Shopping Queen in Kassel
Kassel

Schock mit dem Rock - Shopping Queen in Kassel

Kandidatin Anja hat den Anfang gemacht: Ihr Outfit war zwar schön, hat aber nicht so richtig zum Motto gepasst.
Schock mit dem Rock - Shopping Queen in Kassel
Bürger können Wärmebildkamera ausleihen
Kassel

Bürger können Wärmebildkamera ausleihen

Lohfelden. Die Gemeinde stellt eine Wärmebildkamera zum Ausleihen bereit.
Bürger können Wärmebildkamera ausleihen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.