Über den Tellerrand des Geschäfts hinausgeblickt

Waldeck-Frankenberg. Mitglieder der Friseur-Innung Waldeck-Frankenberg waren bei der "Hair & Beauty 2013" , dem Top-Event der Friseur-Br

Waldeck-Frankenberg. Mitglieder der Friseur-Innung Waldeck-Frankenberg waren bei der "Hair & Beauty 2013" , dem Top-Event der Friseur-Branche. Auf der Messe zeigen international anerkannte Spitzenfriseure die neuesten Trends und Styles in verschiedenen Workshops, Wettbewerben und Modenschauen. Die Obermeisterin der Friseur-Innung Waldeck-Frankenberg, Ingrid von Künßberg, freute sich über die rege Beteiligung: "Die große Zahl der Teilnehmer zeigt, wie sehr die Innungsbetriebe unsere Studienfahrt-Angebote zu schätzen wissen. Ein Messebesuch im Kollegenkreis bietet die Gelegenheit, in angenehmer und internationaler Atmosphäre über den Tellerrand des eigenen Geschäfts hinauszublicken und die neuesten Entwicklungen der Frisurenmode kennenzulernen."

"Frankfurt ist für uns Friseure immer wieder ein Muss. Wir haben an uns selbst den Anspruch, immer auf der Höhe der Zeit zu agieren. Das ist im Sinne der Kunden, denn diese wollen natürlich perfekt von ihren Friseuren beraten werden."

Aus diesem Grund veranstaltet die Friseur-Innung am 8. September 2013 wieder eine Frisuren-Modenschau, diesmal für die Herbst-/Winter-Saison 2013/2014.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Edertal: Kleintransporter rasiert Böschung und bleibt auf der Seite liegen

Der Fahranfänger hat in einer Kurve die Kontrolle über den Transporter verloren und landete im Straßengraben.
Edertal: Kleintransporter rasiert Böschung und bleibt auf der Seite liegen

Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Am kommenden Montag, 29. April, beginnt der Um- und Ausbau der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und der Einmündung in die Bundesstraße 485 bei Bad …
Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Die falschen IT-Fachleute weisen telefonisch auf angebliche Probleme mit dem PC hin und erhaschen so persönliche Daten und Bankverbindungen. Ein Opfer in Frankenberg.
Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Wie die Polizei berichtet, müssen es die Täter beim Einbruch auf den Geldautomaten bei der Gemeindeverwaltung Bromskirchen abgesehen haben.
Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.