Überfall auf Bahnhofskiosk

Bad Arolsen. Unbekannte überfielen bereits am Dienstagmorgen den Betreiber des Bahnhofskiosks, wie die Polizei heute mitteilt.Als der 40-jährige Bad

Bad Arolsen. Unbekannte überfielen bereits am Dienstagmorgen den Betreiber des Bahnhofskiosks, wie die Polizei heute mitteilt.

Als der 40-jährige Bad Arolser wie jeden Morgen um 5.45 Uhr die Glasschiebetür zum Bahnhof öffnete, packte ihn plötzlich ein Unbekannter von hinten an den Kragen, schob ihn in die Bahnhofshalle und forderte ihn auf ruhig zu bleiben. Anschließend musste der Geschädigte den Bahnhofskiosk öffnen und wurde dann in einen Toilettenraum geschubst.

Von hier aus konnte er über sein Telefon die Polizei verständigen. Als die dann kurze Zeit später am Tatort eintraf, waren die Ganoven längst über alle Berge. Sie hatten aber in der Zwischenzeit mit dem Schlüssel einen Safe aufgeschlossen und Bargeld erbeutet.

Wie hoch der Schaden ist, steht aber noch nicht fest. An dem Überfall waren zumindest zwei Täter beteiligt, wovon einer beschrieben werden kann. Der Mann war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und durchtrainiert. Der Geschädigte beschreibt den Unbekannten als muskulös. Der etwa 35 bis 40-jährige Täter sprach gebrochen deutsch.

Bekleidet war er mit einer schwarzen Stoff- oder Jogginghose mit einem oder zwei breiten weißen Streifen. Er trug eine schwarze gesteppte Winterjacke mit Kapuze. Maskiert war er mit einer dunklen Sturmhaube. Darunter waren dunkle Augen mit dicken dunklen Augenbrauen zu erkennen.

Die Kripo ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.