A 44: Pkw überschlug sich mehrfach, Fahrer unverletzt

+
Foto: Polizei

A 44 Höhe Abfahrt Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Einen sehr aufmerksamen Schutzengel muss ein Autofahrer aus Paderborn am gestern Abend auf der A 44 Kasse

A 44 Höhe Abfahrt Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Einen sehr aufmerksamen Schutzengel muss ein Autofahrer aus Paderborn am gestern Abend auf der A 44 Kassel - Dortmund gehabt haben. Der 51-jährige Autofahrer und Fahrzeughalter befuhr gegen 22:30 Uhr die A 44 aus Richtung Kreuz Kassel-West kommend in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz hinter der Ausfahrt Kassel-Bad Wilhelmshöhe kam er vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit auf nasser, teilweiser schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern.

Mit Sommerreifen auf Schneematsch

Hierbei kam der Paderborner nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die dortige Schutzplankenabsenkung in den dahinterliegenden Flutgraben und überschlug sich mehrfach. Nach etwa einhundert Metern blieb das Auto schließlich auf dem Fahrzeugdach liegen. Mit viel Glück konnte der 51-Jährige sein total zerstörtes Auto unverletzt verlassen. Wie die Polizeibeamten der Polizeiautobahnstation Baunatal feststellten, war der Pkw aus Paderborn nur mit Sommerreifen ausgestattet.

11.000 Euro Schaden

Den entstandenen Sachschaden am Pkw und an der Schutzplanke schätzen die Beamten auf rund 11.000,- Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. Zur Unfallzeit war die Fahrbahn der A 44 nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten bei + 1,5 Grad Celsius regennass und aufgrund von Schneefällen stellenweise mit Schneematsch bedeckt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Das Drachenbootrennen 2019 auf dem Edersee

Beim Drachenbootrennen in Nieder-Werbe am Edersee ging es zum dritten Mal gleichzeitig um die Nordhessische Meisterschaft.
Fotostrecke: Das Drachenbootrennen 2019 auf dem Edersee

65-jähriger Aleksandr Fedorenko aus Bad Arolsen wird vermisst

Die Polizei bittet um Hinweise. Wer hat Aleksandr Fedorenko gesehen?
65-jähriger Aleksandr Fedorenko aus Bad Arolsen wird vermisst

Bildgalerie: Korbacher Freilichtbühne bringt Filmklassiker auf die Bühne

Die Freilichtbühne Korbach hat mit ihrem Abendstück „Die Drei von der Tankstelle“ Premiere gefeiert.
Bildgalerie: Korbacher Freilichtbühne bringt Filmklassiker auf die Bühne

Erhebliche Sachbeschädigung an Omnibus in Korbach

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag wurde in der Marienburger Straße in Korbach ein weißer MAN Omnibus durch Vandalismus stark beschädigt.
Erhebliche Sachbeschädigung an Omnibus in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.