Unbekannte stehlen Bienenvölker

Hatzfeld-Holzhausen. Unbekannte stehlen Bienenvölker Ein 71-jähriger Imker aus Holzhausen stellte am Samstag, den 20.10.2012 fest, dass zwei seiner

Hatzfeld-Holzhausen. Unbekannte stehlen Bienenvölker Ein 71-jähriger Imker aus Holzhausen stellte am Samstag, den 20.10.2012 fest, dass zwei seiner Bienenvölker verschwunden waren. Die Völker standen auf einem Holzuntergestell in der Feldgemarkung "Hinterm Lattenberg" zwischen Holzhausen und der Bundesstraße B 253. Der Diebstahl muss sich im Zeitraum vom Mittwoch, den 10.10. bis letzten Samstag ereignet haben. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.:06451-72030; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gute Chancen für Gesundheits- und Krankenpfleger

Nach der Ausbildung in Frankenberg geht es für diese Schüler an einem neuen Arbeitsplatz, mit Fachabitur oder einem Studium weiter.
Gute Chancen für Gesundheits- und Krankenpfleger

Holzfachschule Bad Wildungen bietet Coronavirus-Antigen-Schnelltests

Die Holzfachschule Bad Wildungen hat am 1. April auf ihrem Campusgelände ein Corona-Testzentrum in Betrieb genommen.
Holzfachschule Bad Wildungen bietet Coronavirus-Antigen-Schnelltests

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Fantastische Action und Rollenspiele sind beim Drachenfest 2018 in Diemelstadt angesagt

Das Drachenfest in Diemelstadt begeistert nun mit seiner 12. Auflage. Wieder ist eine Woche ein gigantisches Fantasy-Spektakel am Quast angekündigt.
Fantastische Action und Rollenspiele sind beim Drachenfest 2018 in Diemelstadt angesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.