Unbekannter schlägt Heckscheibe an Auto in Bad Arolsen am helllichten Tag ein

Die Heckscheibe eines schwarzen Renault Modus wurde im Ortsteil Mengeringhausen am Sonntagnachmittag, 22. April, eingeschlagen.

Bad Arolsen – Eine böse Überraschung musste ein 41-jähriger Mann aus Bad Arolsen am Sonntag, 22. April, erleben, als er gegen 16.45 Uhr zu seinem geparkten Auto zurückkehrte.

An seinem schwarzen Renault Modus, den er laut Polizeibericht gegen 13 Uhr an der „Landstraße“ im Ortsteil Mengeringhausen abgestellt hatte, hat ein Unbekannter die Heckscheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.: 05691-97990; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Heute Morgen kam es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem folgenschweren Unfall mit Todesfolge. Eine Schülerin wurde von einem Bus erfasst und überrollt.
Schülerin stirbt bei Busunfall in Bad Arolsen

Verkehrsunfall mit Bus "Am Bahnhof": Schülerin angefahren

Heute Morgen um 7.45 Uhr meldete die Leitstelle Waldeck-Frankenberg einen schweren Verkehrsunfall am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen.
Verkehrsunfall mit Bus "Am Bahnhof": Schülerin angefahren

Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

In der Nacht zum 16. Januar 2019, ist in Lichtenfels-Goddelsheim in eine Gaststätte eingebrochen worden.
Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

Ein Nachmittag der Waldeckischen Mundarten

Der Waldeckische Geschichtsverein und die Mundartgruppe "Mie Meinerküser" laden ein zum 1. Mundart-Tag. Mit dabei sind viele Mundartgruppen der Region.
Ein Nachmittag der Waldeckischen Mundarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.