Frau kracht mit PKW in ein Wohnmobil auf der Landstraße bei Waldeck

Auf der L 3118 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern kam es 24. Oktober 2018 gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wohnmobil.
+
Auf der L 3118 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern kam es 24. Oktober 2018 gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wohnmobil.

Ein PKW-Fahrerin hat in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und schleudert frontal in das entgegenkommende Wohnmobil. Der Unfall geschah bei Waldeck-Höringhausen.

Waldeck - Am Mittwochnachmittag kam es zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wohnmobil. Eine 35-jährige Fahrerin aus Diemelstadt war mit ihrem schwarzen Renault Clio auf der L 3118 von Höringhausen in Richtung Nieder-Waroldern unterwegs. 

Ihr kam ein Wohnmobil entgegen, in dem ein 45 und 49 Jahre altes Ehepaar mit ihren beiden neun und 13 Jahre alten Kindern saß. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor die Fahrzeugführerin des Renault Clio in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte frontal in das entgegenkommende Wohnmobil. 

Entgegen der ersten Meldung konnte sich die 35-Jährige selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Durch den Rettungsdienst wurde sie nach erster Behandlung ins Krankenhaus nach Korbach gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. 

Die Insassen des Wohnmobils erlitten einen Schock und wurden vorsorglich in das Krankenhaus nach Bad Arolsen verbracht. Die Straße ist nach Reinigungsarbeiten der Feuerwehr für den Verkehr wieder freigegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 11.062 angestiegen. Es sind bisher 514 Menschen …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Die Kläranlage in Asel muss dringend saniert werden, sonst droht der Entzug der Einleitungserlaubnis in den Edersee. Die Anlage wurde 1981 gebaut und erfüllt längst …
Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Ein Millionenschaden: Szenen nach dem Großbrand in Allendorf

Am vergangenen Dienstag kam es zu einem Großbrand in einer Fertigungshalle einer Haustechnik- und Maschinenbaufirma in Allendorf-Battenfeld.
Ein Millionenschaden: Szenen nach dem Großbrand in Allendorf

Wasserkraftwerk soll bei Frankenberg bald eine Million Kilowattstunden Strom aus der Eder holen

Strom aus der Eder: Im Frankenberger Stadtteil Viermünd entsteht ab August ein Wasserkraftwerk, das demnächst eine Million Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen soll. 
Wasserkraftwerk soll bei Frankenberg bald eine Million Kilowattstunden Strom aus der Eder holen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.