Rutschpartie einer Polofahrerin auf der Bundesstraße 253

Mit leichten Verletzungen endete Mittwochmittag auf der Bundesstraße 253 die Rutschpartie einer Polofahrerin.

Hatzfeld -  Gegen 13 Uhr, am 7. Oktober 2020, war eine Frau aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf zwischen Hatzfeld-Eifa und Biedenkopf unterwegs. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, meldet die Polizei.

Der Wagen schleuderte und rutschte über die Gegenfahrbahn bis er schließlich mit den Schutzplanken kollidierte. Die 21-Jährige kam mit Nackenschmerzen zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus. Die Schäden an ihrem Auto und den Leitplanken werden auf 4.300 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.