LKW Unfall: Sattelauflieger beschädigt Wohnhaus massiv in Gemünden

+
Ein missglücktes Ausweichmanöver sorgte am Sonntagvormittag in Gemünden (Wohra) für einen großen Schrecken bei Anwohnern und Einsatzkräften.

Feuerwehr muss Haus abstützen / Statiker vor Ort 

Gemünden (Wohra) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am heutigen Sonntagmorgen in Gemünden, dabei beschädigte ein Sattelauflieger den Erker eines Wohnhauses. Das Haus musste abgestützt werden, derzeit befindet sich ein Statiker am Wohnhaus.

Wie die Polizeibeamten der zuständigen Polizeistation Frankenberg berichten, befuhr gegen 9.30 der 47-jährige Fahrer eines spanischen Sattelaufliegers den Steinweg in Gemünden, aus Richtung Wohratal in Fahrtrichtung Frankenberg. 

Lkw-Unfall in Gemünden: Sattelzug reißt Erker von einer Hauswand

Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat
Szene nach dem ein LKW am 13. Oktober 2019 Teile von einem Wohn- und Geschäftshaus in Gemünden (Wohra) abgerissen hat. © Foto: Mark Pudenz

Aufgrund einer Engstelle in dem Bereich der Straße "Steinweg" und eines entgegenkommenden Traktors, fuhr der Fahrer des Sattelaufliegers nach rechts und beschädigte hierbei den Erker des Wohnhauses.

Durch die Feuerwehr musste das Haus abgestützt werden. Derzeit prüft ein vor Ort anwesender Statiker, ob die Beschädigung Einfluss auf die Statik des Hauses hat.

Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden, neben dem Wohnhaus wurde auch der Auflieger beschädigt. Der Traktor blieb unbeschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Bad Wildungen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 1 abgestellten Zug. Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 60 …
5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.