Unfall zwischen Bad Wildungen und Reinhardshausen: Mann tödlich verletzt

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Zwischen Bad Wildungen und Reinhardshausen kam es am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 67-jähriger Mann aus Bad Wildungen ums Leben kam.

Bad Wildungen - Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle, befuhr der Mann die Frankenberger Straße Stadtauswärts. Kurz vor der Kreuzung nach Reinhardshausen (K40) geriet der Badestädter mit seinem VW Lupe aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem 51-jährigen Mercedesfahrer, ebenfalls aus Bad Wildungen.

Während der Vito durch den Zusammenprall noch auf der Straße zum stehen kam, wurde der Lupe zurück in den Straßengraben geschleudert. Ersthelfer befreiten den 67 Jährigen aus seinem Fahrzeug. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen und zwei Notärzten, darunter die Besatzung des Göttinger Rettungshubschraubers Christoph 44, vor Ort im Einsatz.

Da es zunächst hieß, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, wurden die Bad Wildunger Brandschützer mit alarmiert. Die Frankenberg Straße sowie die K40 waren währen der Rettungsdienst- und Bergungsmaßnahmen für rund zwei Stunden voll gesperrt. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Von 51 Absolventen, die im IHK-Bezirk in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen das beste Gesamtergebnis erzielten, wurden viele für ihre herausragenden Leistungen …
Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

In der Werkstatt sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf beschäftigt, denen eine Teilhabe am Arbeitsleben und der …
Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.