Unfallflucht nach Parkplatzrempler: Polizei sucht Zeugen in Korbach

Äußerst ärgerlich: Schon wieder kam es in Korbach zu einer Unfallflucht, nachdem ein geparktes Fahrzeug beschädigt wurde. Diesmal passierte es bei einem Küchenstudio in der Heerstraße. 

Korbach – In der Kreisstadt kam es am Montag, 9. April, zu einem Unfallschaden mit Fahrerflucht. Der Schaden entstand am schwarzen VW Golf eines 36-jährigen Mannes aus Korbach.

Dieser stellte laut Polizeimeldung sein Fahrzeug um 11 Uhr in der Heerstraße auf dem Parkplatz eines Küchenstudios ab. Als er um 12.30 Uhr wieder zu seinem geparkten VW kam, stellte er fest, dass der Seitenspiegel an der Fahrerseite beschädigt war. Vermutlich war es ein weißer PKW, der die Spuren verursacht hat.

Der Fahrer dieses Fahrzeuges hat sich nicht um den Schaden gekümmert und ist einfach weitergefahren. Die Korbacher Polizei ist nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und nach Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Telefon 05631-9710; oder an jeder andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Initiatoren, Planern und Hotelbetreiber wollen bei der Bürgerversammlung am 24. Oktober 2018 in der Wandelhalle zeigen, wie das künftige Vier-Sterne-Hotel und die …
Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Bürgermeister Rüdiger Heß hat in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Europeade Komitees auf die Bedeutung des Änderungsvorschlags für Artikel 64 der hessischen …
Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

So etwas sehen die Polizisten auch nicht alle Tage: LKW, TRansporter und PKW gnadenlos übereinandergestapelt.
Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Priska Hinz hat sich auf dem Falkenhof in Korbach-Strothe über die solidarische Landwirtschaft informiert.
Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.