Unter blühenden Kirschen

Hans Schneider aus Battenberg wanderte zur schnsten Jahreszeit durch Japan Battenberg. Hans Schneider aus Battenberg hat bei einer Wander

Hans Schneider aus Battenberg wanderte zur schnsten Jahreszeit durch Japan

Battenberg. Hans Schneider aus Battenberg hat bei einer Wandertour im fernen Japan Schnheiten der Natur bewundert. Schneider, seit vielen Jahren Mitglied im Gebirgs- und Wanderverein Oberes Edertal, wanderte zur Zeit der Kirschblte. In der Nhe der im Sden liegenden alten Kaiserstadt Nara wanderte er durch die Yoshino Berge, wo er mehr als 100000 blhende Kirschbume bewunderte und zusammen mit Japanern an den Hanami-Feiern teilnahm. (Hanami heit wrtlich Blten betrachten)Nicht weniger schn war es fr den Battenberger, die herrliche Bltenpracht im Gebiet um Kyoto und im Ueno- Park in Tokyo zu Fu zu erleben. Schneider stellte fest, dass sich das ganze Land mit seinem liebenswerten Menschen vorbergehend in einer Art "Hanami-Traumzustand" befindet.

In diesen Tagen begeistern uns in Nordhessen die schnen Bilder von der Kirschblte im Werratal. Touristen kommen in die Orte wie Witzenhausen, Wendershausen und andere. Vor allem sind es die Obstanbauern, die sich wegen der Bltenpracht auf eine gute Ernte freuen.

Eine ganz andere Bedeutung hat die Kirschblte fr die Menschen im fernen Japan. Die meisten Kirschbume sind reine Zierstrucher und tragen keine Frchte. Wenn die Winterklte dem Frhling weicht, berdecken im April die Blten der Sakura-Kirschbume das ganze Land mit einem rosa - weien Schleier aus Bltenblttern. Besondere Kirschbltenfans reisen dem Bltenmeer von Sden nach Norden hinterher. Man sagt, am schnsten seien die Kirschblten, wenn die verblhenden Sakura ihre trnenfrmigen Bltenbltter verlieren und diese elegant zu Boden segeln.

Fr viele Japaner symbolisieren die blhenden Kirschbume menschliches Leben und Vergnglichkeit. Deshalb erfreut man sich an der Schnheit, solange sie andauert. Auf jeden Fall sind die Blten ein Zeichen fr den Frhling und da im April fr Firmen und Schulen das neue Jahr einsetzt, kann dieser Frhlingsanfang in vielerlei Hinsicht auch als eine Zeit des Neuanfangs verstanden werden. Sobald die Sakura - Bume blhen, ist es Brauch, "Hanami" zu feiern. Unter den blhenden Bumen finden sich Familien, Freunde, Arbeitskollegen zusammen, um gemeinsam zu picknicken, zu trinken, zu musizieren, zu singen und gemeinsam diese besondere Zeit zu verbringen. Berufsttige und Studenten knnen sich dazu zumeist erst abends treffen. In manchem Stellen werden fr diese sptem Hanami -Treffen die Bume sogar angestrahlt. An beliebten Pltzen ist es in dieser Zeit berhaupt Schwierig, ein freies Pltzchen zu finden. Ganz besonders eindrucksvoll lsst sich die Zeit der Kirschblte erleben, wenn man die jeweiligen Regionen durchwandert. Das Wandern erfreut sich in Japan einer groen Beliebtheit, stellte Schneider fest. Die Wanderer selbst seien beraus freundlich und hilfsbereit, gut gekleidet und hervorragend ausgerstet.

Die Wanderwege sind eindeutig gekennzeichnet und werden von den regionalen Tourismusmtern ordentlich gepflegt. Die Wanderkarten sind bersichtlich gestaltet und weisen neben den jeweiligen Entfernungen auf die zu erwartende Wanderzeit in Minuten hin. Wegkreuzungen und Gabelungen werden durch Detaildarstellungen bersichtlich gargestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.