Unternehmer rechnen mit schwachem Jahr 2013

Nordhessen. "Die Unternehmen in Nordhessen erwarten für die nächsten sechs Monate Rückgänge bei den Auftragseingängen und treten vorsichtig

Nordhessen. "Die Unternehmen in Nordhessen erwarten für die nächsten sechs Monate Rückgänge bei den Auftragseingängen und treten vorsichtig auf die Bremse. Noch vor einem Jahr war für immerhin knapp 70 Prozent der Unternehmen die Geschäftslage gut bis sehr gut. Aktuell sagen dies nur noch 35 Prozent.

Die schwächeren Produktions- und Exporterwartungen wirken sich auch direkt auf die Arbeitsplätze aus. Die Zeiten eines branchenweiten Beschäftigungsaufbaus scheinen erst einmal vorbei. Wir stehen vor einem noch unsicheren wirtschaftlichen Jahr 2013 mit großen Herausforderungen, gehen derzeit aber noch nicht davon aus, dass es zu einer branchenübergreifenden Stagnation oder gar Rezession kommen wird.

Denn die Geschäftslage unserer Unternehmen ist überwiegend noch gut bis befriedigend. Die Prognose für das Jahr 2013 fällt jedoch überwiegend gedämpft aus", kommentiert Carsten Rahier, erster stellvertretender Vorsitzender des Verbandes der Metall- und Elektro-Unternehmen in Nordhessen, die Ergebnisse der Herbstumfrage des Arbeitgeberverbandes.

An der Umfrage, die jedes Jahr im Oktober durchgeführt wird, hatten sich 66 der 138 nordhessischen Mitgliedsunternehmen des Metall- und Elektro-Verbandes beteiligt. "Die Umfrage zeigt deutliche Trends auf und bestätigt die aktuellen Meldungen, die ein eher schwächeres Jahr 2013 vorhersagen", so Rahier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Serien

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Seit Anfang September laufen die ersten Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel. Jetzt hat Netflix den lang ersehnten Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht.
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.