Unterstützung bei der Besetzung von Arbeitsplätzen

Waldeck-Frankenberg. dual regional unterstützt Betriebe und Bewerber bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Von 2008 bis Mitte 2011 war dual

Waldeck-Frankenberg. dual regional unterstützt Betriebe und Bewerber bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Von 2008 bis Mitte 2011 war dual regional als JOBSTARTER-Projekt im Landkreis bekannt. Seit Anfang 2012 wird das Projekt dual regional "Passgenaue Vermittlung” durch den Zentralverband des Deutschen Handwerks, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterstützt.

Auch für die Ausbildungsjahre 2012 und 2013 besteht für das beim Berufsförderungswerk des Handwerks gGmbH (BFH) angesiedelte Projekt dual regional und dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit weiterhin eine enge Zusammenarbeit. Aktuelle Aufgabe ist die Besetzung der noch offenen Ausbildungsplätzen 2012 sowie die passgenaue Besetzung der Ausbildungsplätze für Sommer 2013.

Seit Jahresbeginn findet ein reger Austausch zwischen dem Projekt, den Betrieben und dem Arbeitgeberservice statt. "Unser Ziel ist die passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie die Unterstützung und Beratung von Bewerbern und Betrieben. Der Arbeitsgeberservice der Agentur für Arbeit war dabei schon zu JOBSTARTER-Zeiten ein wichtiger Partner für uns und wird es auch künftig bleiben." erklärten Heike Hey und Armin Honisch vom Projektteam übereinstimmend.

Steven Schwarz vom Arbeitgeberservice betont: "Die enge Verknüpfung zu den Betrieben der Region ist ein großer Vorteil des Projektes."

Die Ausbildungsplätze für den Sommer 2012 sind weitgehend belegt. Jedoch sind einige Stellen immer noch unbesetzt. Interessierte Bewerber oder Betriebe können sich auf der Website von dual regional über die aktuellen Ausbildungsstellen informieren: www.dual-regional.de

Heike Hey, Armin Honisch und Steven Schwarz kündigten an, den Fokus ihrer Arbeit schon jetzt auf die Besetzung von Ausbildungsplätzen für den Sommer 2013 zu richten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg und die Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach arbeiten künftig noch stärker zusammen. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. Die …
Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.