Urlaub und Leidenschaft: Für diese Geocacher aus Belgien ist Waldeck seit Jahrzehnten ein Muss

Claudia Unger vom Tourismusbüro der Stadt Waldeck ehrte Familie Brendels, die bei Gastgeberin Monika Krummel seit Jahrzehnten eine ideale Unterkunft finden.
+
Claudia Unger vom Tourismusbüro der Stadt Waldeck ehrte Familie Brendels, die bei Gastgeberin Monika Krummel seit Jahrzehnten eine ideale Unterkunft finden.

Familie Brendels aus Belgien bereist die Ederseeregion seit 20 Jahren. Damals kamen sie noch mit den eigenen Eltern und heute mit Tochter Anneke.

Waldeck - Die Pension „Monika“ in Waldeck ist dabei ihre bevorzugte Unterkunft. Neben den vielfältigen Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten, pflegt die ganze Familie eine besondere Leidenschaft: das Geocaching.

Geocaching ist eine Art Schnitzeljagd mit GPS-Unterstützung. Eine teils knifflige Schatzsuche an deren Ende mindestens ein Logbuch steht, um den Fund zu dokumentieren.

Ein bis zweimal im Jahr steht auch deswegen ein Urlaub in Waldeck an. Dazu wird vorher im Internet recherchiert, wo neue „Caches“ zu finden sind. In Homberg / Efze fand Familienvater Brendels bereits seinen 20.000 Fund. Doch die Suche ist nicht so einfach.

Seit mehr als zwei Jahren ist die Familien auf der Suche nach einem ganz besonderen Cache, der an dem Hopfenberg im „alten Edertal“ versteckt sein soll. Vielleicht entdecken sie ihn im kommenden Urlaub. Eine Belohnung für die Treue zur Ferienregion gab es bereits. Claudia Unger vom Tourismusbüro der Stadt Waldeck ehrte Familie Brendels, die bei Gastgeberin Monika Krummel seit Jahrzehnten eine ideale Unterkunft finden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Für hervorragendes Engagement in der Ausbildung zeichnet die Agentur für Arbeit Korbach das Landhaus Bärenmühle in Frankenau aus. Das „Zertifikat für Nachwuchsförderung“ …
Einsatz für die Ausbildung: Arbeitsagentur zeichnet Landhaus Bärenmühle aus

Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Der knapp 30 km lange Eder-Zufluss Nuhne erfährt in den kommenden Monaten eine naturnahe Umgestaltung von Bromskirchen über Frankenberg bis Lichtenfels.
Zurück zur Natur: Eder-Zufluss Nuhne  soll sich wieder schlängeln dürfen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 zwischen dem Abzweig zur Kreisstraße K 4 nach Külte und dem Bahnhof Volkmarsen in mehreren Abschnitten.
Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3080 in Volkmarsen

Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

In der Akademie für Bildung am Krankenhaus Bad Arolsen haben neun Frauen im Alter von 20 bis 54 Jahren das staatliche Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege …
Frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.