Usseln: Durchsuchungsmaßnahmen in Gemeinschaftsunterkunft

Dabei konnten drei Personen wegen Verdacht des gemeinschaftlichen Diebstahls festgenommen werden.

Usseln. Am Dienstag in den frühen Morgenstunden hat die Polizei Korbach in Usseln in der Sportstraße in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber des Landkreises Waldeck-Frankenberg eine größere Durchsuchungsmaßnahme durchgeführt.

In einem bei der Polizeistation Korbach anhängigen Ermittlungsverfahren gegen drei algerische Asylbewerber, wohnhaft in der o. a. Gemeinschaftsunterkunft, ordnete das Amtsgericht Kassel die Durchsuchung deren Wohnung mit allen Nebenräumen und des sonstigen Besitztums an. Alle drei Personen sind verdächtig, gemeinschaftlich einen Diebstahl und als Anschlusstat in mehreren Fällen eine entwendete EC-Karte missbräuchlich benutzt zu haben.

Die Gemeinschaftsunterkunft, in der ausschließlich Alleinreisende untergebracht sind, wurde von starken Polizeikräften unter Einbindung der Ausländerbehörde des Landkreises Waldeck-Frankenberg und der Gemeinde Willingen durchsucht.

Die Aktion, die etwa eineinhalb Stunden andauerte, führte zur Festnahme von vier Asylbewerbern, darunter auch zwei 19 und 25jährige Tatverdächtige. Ferner konnte die vermeintliche Tatkleidung und eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Die Festgenommenen wurden zur Polizeistation Korbach verbracht, wo die weitere Sachbearbeitung erfolgte.

Zwei der Festgenommenen wurden mit Haftbefehl gesucht, darunter auch einer der Tatverdächtigen. Beide wurden noch am gleichen Tag der Justizvollzugsanstalt in Kassel zugeführt. Aufgrund weiterführender polizeilicher Maßnahmen konnte heute Morgen auch der dritte 39jährige Tatverdächtige festgenommen werden.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Von 51 Absolventen, die im IHK-Bezirk in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen das beste Gesamtergebnis erzielten, wurden viele für ihre herausragenden Leistungen …
Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

In der Werkstatt sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf beschäftigt, denen eine Teilhabe am Arbeitsleben und der …
Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.