Usseln: Durchsuchungsmaßnahmen in Gemeinschaftsunterkunft

Dabei konnten drei Personen wegen Verdacht des gemeinschaftlichen Diebstahls festgenommen werden.

Usseln. Am Dienstag in den frühen Morgenstunden hat die Polizei Korbach in Usseln in der Sportstraße in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber des Landkreises Waldeck-Frankenberg eine größere Durchsuchungsmaßnahme durchgeführt.

In einem bei der Polizeistation Korbach anhängigen Ermittlungsverfahren gegen drei algerische Asylbewerber, wohnhaft in der o. a. Gemeinschaftsunterkunft, ordnete das Amtsgericht Kassel die Durchsuchung deren Wohnung mit allen Nebenräumen und des sonstigen Besitztums an. Alle drei Personen sind verdächtig, gemeinschaftlich einen Diebstahl und als Anschlusstat in mehreren Fällen eine entwendete EC-Karte missbräuchlich benutzt zu haben.

Die Gemeinschaftsunterkunft, in der ausschließlich Alleinreisende untergebracht sind, wurde von starken Polizeikräften unter Einbindung der Ausländerbehörde des Landkreises Waldeck-Frankenberg und der Gemeinde Willingen durchsucht.

Die Aktion, die etwa eineinhalb Stunden andauerte, führte zur Festnahme von vier Asylbewerbern, darunter auch zwei 19 und 25jährige Tatverdächtige. Ferner konnte die vermeintliche Tatkleidung und eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Die Festgenommenen wurden zur Polizeistation Korbach verbracht, wo die weitere Sachbearbeitung erfolgte.

Zwei der Festgenommenen wurden mit Haftbefehl gesucht, darunter auch einer der Tatverdächtigen. Beide wurden noch am gleichen Tag der Justizvollzugsanstalt in Kassel zugeführt. Aufgrund weiterführender polizeilicher Maßnahmen konnte heute Morgen auch der dritte 39jährige Tatverdächtige festgenommen werden.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Altersarmut droht allen, die heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdienen, läge das Niveau der Rente heute schon bei 42 Prozent.
Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Landrat und neuer Vize ändern ihre Zuständigkeiten in Waldeck-Frankenberg

„Tausche Soziales gegen Bildung“, heißt es in der Kreisverwaltung. Mit dem neuen Ersten Kreisbeigeordneten ändern sich auch einige Zuständigkeiten bei der Kreisspitze.
Landrat und neuer Vize ändern ihre Zuständigkeiten in Waldeck-Frankenberg

Blauer Opel in Frankenberg zerkratzt

Zwischen Freitagabend und Sonntagnachmittag wurde die gesamte Fahrerseite eines Opels zerkratzt.
Blauer Opel in Frankenberg zerkratzt

Weiße Sattelzugmaschine mit schwarzer Farbe bei Korbach besprüht

Eine Sattelzugmaschine wurde am Freitagabend auf dem Parkplatz "Hauer" in der Medebacher Landstraße mit schwarzer Farbe besprüht.
Weiße Sattelzugmaschine mit schwarzer Farbe bei Korbach besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.