Vandalismus im Bahnhof Korbach: Zug großflächig mit Farbe besprüht

Zug der Kurhessenbahn ist im Bahnhof Korbach auf rund 80 Quadratmetern mit Farbe besprüht worden. Die Bundespolizei hofft auf Hinweise.

Korbach - Am vergangenen Wochenende, 23. bis 25. Februar 2018, ist ein im Bahnhof Korbach abgestellter Zug der Kurhessenbahn großflächig mit Farbe besprüht worden.

Auf rund 80 Quadratmetern wurden die Farbe aufgetragen, so die Polizei. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 6.500 Euro. Die Tatzeit könne auf den Zeitraum von Freitag, 23 Uhr bis Samstag, 5.20 Uhr, eingegrenzt werden.

Ein Lokführer bemerkte die Schmierereien und verständigte die Polizei. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall oder anderen Vandalismusschäden im Bereich von Bahnanlagen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/816160 oder der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Bundespolizei

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Burgwald: Mann wird angefahren und verletzt zurückgelassen

Der Unfall trug sich an der Ortsdurchfahrt in Münchhausen zu. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.
Burgwald: Mann wird angefahren und verletzt zurückgelassen

Dieseldiebe schlagen in Allendorf zu

Aus einem grauen Scania Sattelzug wurden in Allendorf 500 Liter Diesel abgezapft.
Dieseldiebe schlagen in Allendorf zu

Zwei Ford Fiesta in Korbach beschädigt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Korbach an zwei Pkw die Außenspiegel beschädigt.
Zwei Ford Fiesta in Korbach beschädigt

26 Absperrgitter von Baustelle bei Diemelsee gestohlen

Es handelt sich um Gitter, die zur Absicherung der Baustelle an der K 69 zwischen Ottlar und Giebringhausen aufgestellt waren.
26 Absperrgitter von Baustelle bei Diemelsee gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.