Veranstaltungen des Kulturvereins Scherfede

Der Kulturverein Scherfede hat sein vorläufiges Jahresprogramm 2018 bekannt gegeben. Aktuell sind diese sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg geplant.
1 von 5
Am 3. Februar 2018 findet einer Rocknacht im Saal des Gasthofs Luis statt. Die Band Mandowar wird dann nur mit Mandoline, Gitarre und Ukulele Rock-Klassiker performen. Mit „Queen against the Machine“ hat die Band Songs einer neuen EP an Bord, die in Scherfede erstmals live präsentiert wird. Eingeleitet und abgeschlossen wird der Abend von DJ Bollo, der passende Songs auflegen wird.
Der Kulturverein Scherfede hat sein vorläufiges Jahresprogramm 2018 bekannt gegeben. Aktuell sind diese sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg geplant.
2 von 5
Am 9. und 10. März 2018 folgt die Warburger Kabarettnacht im PZ Warburg. Die Kabarettnacht wird 2018 zur Ladies Night. Sarah Hakenberg führt durch das Programm, zeigt Ausschnitte aus ihren Programmen und präsentiert „Lieblingsfarbe Schokolade“, „Dagmar Schönleber“ am Freitag und „Lilli“ am Samstag. Die Veranstaltung am Samstag ist bereits ausverkauft. Für den Zusatztermin am Freitag sind noch Karten erhältlich.
Der Kulturverein Scherfede hat sein vorläufiges Jahresprogramm 2018 bekannt gegeben. Aktuell sind diese sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg geplant.
3 von 5
Am 28. April 2018 präsentiert der Kulturverein Scherfede eine Irish Night im Gasthof Luis. Die Band Fragile Matt um Sänger David Hutchinson bietet Irish Folk vom Feinsten.
Der Kulturverein Scherfede hat sein vorläufiges Jahresprogramm 2018 bekannt gegeben. Aktuell sind diese sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg geplant.
4 von 5
Nach einer Sommerpause geht es am 15. September 2018 mit einem Kabarett/Comedy-Abend weiter. Die eineigen Zwillingsschwestern Lisa und Laura Goldfarb treten im Gasthof Luis mit ihren Programm „klein und gemein“ auf.
Der Kulturverein Scherfede hat sein vorläufiges Jahresprogramm 2018 bekannt gegeben. Aktuell sind diese sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg geplant.
5 von 5
Am 27. Oktober 2018 gastiert mit „We Salute you“ die nach eigenen Angaben weltweit größte AC/DC Tributeshow in der Scherfeder Mehrzweckhalle. Die Band ist das neue AC/DC Projekt des englischen Sängers „Grant Foster“, der zuvor jahrelang mit der Band „Barock“ tourte. Die Band reist mit einer „Hell’s Bell“ in Originalgröße, 21 Kanonen und einer gigantischen Marshall-Verstärker-Wand an.

Der Kulturverein Scherfede präsentiert sechs Veranstaltungen in Scherfede und Warburg 2018. Siehe Fotostrecke...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen die Sucht: Landkreis unterstützt Suchtberatung des Diakonischen Werks mit 180.000 Euro

Der Landkreis und das Diakonische Werk arbeiten Hand in Hand, um Suchtkranken zu helfen. Prävention ist dabei der erste Schritt.
Kampf gegen die Sucht: Landkreis unterstützt Suchtberatung des Diakonischen Werks mit 180.000 Euro

Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Dass Waldbrände nicht nur ein Problem in Kalifornien, Portugal oder Australien sind, hat der Sommer 2018 leider immer wieder bewiesen. Um in Zukunft besser gerüstet zu …
Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Als Beute haben der oder die Einbrecher Bargeld und einen Laptop mitgehen lassen.
Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Eine Reise zum Beginn der christlichen Zeitrechnung bietet das Waldinformationszentrum Hammerhof bei Warburg.
Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.